Crestron CEN-IO-COM-102 RS232 Extender

Kabelgebundenes Ethernet-Modul Crestron CEN-IO-COM-102 mit 2 COM-Ports

Ein kompaktes, kabelgebundenes E/A-Modul mit dem Crestron IFE-Mikroformfaktor. Bietet zwei RS-232-COM-Ports für eine einfache Geräteerweiterung innerhalb eines Systems. Bequem über PoE mit Strom versorgt und passt fast überall, um einer Vielzahl von Installationen gerecht zu werden.

Ethernet zu COM-Port RS232 und RS485

Produktübersicht

Das Crestron® CEN-IO-COM-102 ist ein kompaktes und kostengünstiges kabelgebundenes E/A-Modul, das entwickelt wurde, um die verfügbaren RS-232-Ports innerhalb eines gewerblichen oder privaten Systems einfach zu erweitern. Dank des kleinen Formfaktors kann das CEN-IO-COM-102 fast überall platziert werden, mit der Option, es mit der mitgelieferten Montagehalterung auf einer ebenen Fläche oder auf einer DIN-Schiene zu befestigen. Die beiden integrierten, bidirektionalen RS-232-COM-Ports ermöglichen die direkte Integration mit allen Arten von Fremdgeräten.

Das CEN-IO-COM-102 kommuniziert mit dem lokalen Netzwerk über die verfügbare LAN-Verbindung, sodass die angeschlossenen Geräte von einem Computer oder Tablet aus ferngesteuert und überwacht werden können. Die Stromversorgung des CEN-IO-COM-102 erfolgt bequem über PoE (Power over Ethernet) oder ein Crestron-Steuerungssystem, sodass keine lokale Stromversorgung oder zusätzliche Verkabelung erforderlich ist.

Sicherheitsprotokolle:
Das CEN-IO-COM-102 unterstützt die folgenden Sicherheitsprotokolle zum Schutz vor Dienstunterbrechungen und böswilligen Angriffen:

TLS 1.2 für Webserver- und Leitsystemverbindungen
Lokale Authentifizierung für Konsolen-, Webserver- und Steuerungssystemverbindungen
SSL für Konsolenverbindungen
Strom über Ethernet
Mittels PoE-Technologie bezieht das CEN-IO-COM-102 seine Betriebsspannung direkt über die LAN-Verkabelung. PoE macht eine lokale Stromversorgung oder dedizierte Stromkabel überflüssig. Ein PoE-Injektor (PWE-4803RU) wird einfach an einer beliebigen Stelle mit dem LAN-Kabel verbunden. Crestron PoE-Switches (CEN-SW-POE-5 oder CEN-SWPOE-16) können auch verwendet werden, um eine umfassende Netzwerklösung mit integriertem PoE bereitzustellen. Alle PoE-Injektoren und -Switches sind separat erhältlich.

Integratorfreundliches Gehäuse
Das CEN-IO-COM-102 verfügt über den Crestron IFE-Formfaktor, ein kompaktes "Integrator Friendly Enclosure"-Design, das fast überall Platz findet und eine Vielzahl von Installationsmöglichkeiten ermöglicht. Seine Form ermöglicht das Stapeln mehrerer CEN-IO- und anderer IFE-kompatibler Geräte. Mit der mitgelieferten Montagehalterung kann es auf jeder ebenen Fläche befestigt oder auf eine Standard-DIN-Schiene aufgeschnappt werden. Rackmontage- und Mastmontage-Kits sind ebenfalls erhältlich.[1]

Hauptmerkmale
Kompaktes, kostengünstiges kabelgebundenes Ethernet-E/A-Modul
Bietet zwei bidirektionale RS-232-COM-Ports mit Hardware- und Software-Handshaking
Einrichtung des Installers über Crestron Toolbox™ Software oder Webbrowser
Unterstützt TLS 1.2, lokale Authentifizierung und SSL-Sicherheitsprotokolle
PoE (Power over Ethernet) netzwerkbetrieben
Kompakter, stapelbarer "IFE micro"-Formfaktor
Aufputz- oder Hutschienenmontage
Verfügbare Rackmontage- und Stangenmontageoptionen[1]
Artikel separat erhältlich.Das Crestron® CEN-IO-COM-102 ist ein kompaktes und kostengünstiges kabelgebundenes E/A-Modul, das entwickelt wurde, um die verfügbaren RS-232-Ports innerhalb eines gewerblichen oder privaten Systems einfach zu erweitern. Dank des kleinen Formfaktors kann das CEN-IO-COM-102 fast überall platziert werden, mit der Option, es mit der mitgelieferten Montagehalterung auf einer ebenen Fläche oder auf einer DIN-Schiene zu befestigen. Die beiden integrierten, bidirektionalen RS-232-COM-Ports ermöglichen die direkte Integration mit allen Arten von Fremdgeräten.

Das CEN-IO-COM-102 kommuniziert mit dem lokalen Netzwerk über die verfügbare LAN-Verbindung, sodass die angeschlossenen Geräte von einem Computer oder Tablet aus ferngesteuert und überwacht werden können. Die Stromversorgung des CEN-IO-COM-102 erfolgt bequem über PoE (Power over Ethernet) oder ein Crestron-Steuerungssystem, sodass keine lokale Stromversorgung oder zusätzliche Verkabelung erforderlich ist.

Sicherheitsprotokolle:
Das CEN-IO-COM-102 unterstützt die folgenden Sicherheitsprotokolle zum Schutz vor Dienstunterbrechungen und böswilligen Angriffen:

TLS 1.2 für Webserver- und Leitsystemverbindungen
Lokale Authentifizierung für Konsolen-, Webserver- und Steuerungssystemverbindungen
SSL für Konsolenverbindungen
Strom über Ethernet
Mittels PoE-Technologie bezieht das CEN-IO-COM-102 seine Betriebsspannung direkt über die LAN-Verkabelung. PoE macht eine lokale Stromversorgung oder dedizierte Stromkabel überflüssig. Ein PoE-Injektor (PWE-4803RU) wird einfach an einer beliebigen Stelle mit dem LAN-Kabel verbunden. Crestron PoE-Switches (CEN-SW-POE-5 oder CEN-SWPOE-16) können auch verwendet werden, um eine umfassende Netzwerklösung mit integriertem PoE bereitzustellen. Alle PoE-Injektoren und -Switches sind separat erhältlich.

Integratorfreundliches Gehäuse
Das CEN-IO-COM-102 verfügt über den Crestron IFE-Formfaktor, ein kompaktes "Integrator Friendly Enclosure"-Design, das fast überall Platz findet und eine Vielzahl von Installationsmöglichkeiten ermöglicht. Seine Form ermöglicht das Stapeln mehrerer CEN-IO- und anderer IFE-kompatibler Geräte. Mit der mitgelieferten Montagehalterung kann es auf jeder ebenen Fläche befestigt oder auf eine Standard-DIN-Schiene aufgeschnappt werden. Rackmontage- und Mastmontage-Kits sind ebenfalls erhältlich.[1]

Hauptmerkmale
Kompaktes, kostengünstiges kabelgebundenes Ethernet-E/A-Modul
Bietet zwei bidirektionale RS-232-COM-Ports mit Hardware- und Software-Handshaking
Einrichtung des Installers über Crestron Toolbox™ Software oder Webbrowser
Unterstützt TLS 1.2, lokale Authentifizierung und SSL-Sicherheitsprotokolle
PoE (Power over Ethernet) netzwerkbetrieben
Kompakter, stapelbarer "IFE micro"-Formfaktor
Aufputz- oder Hutschienenmontage
Verfügbare Rackmontage- und Stangenmontageoptionen[1]
Artikel separat erhältlich.

Lieferumfang und technische Daten

Communications
Ethernet 100 Mbps, auto-switching, auto-negotiating, auto-discovery, full/half duplex, DHCP, SSL, TLS, IEEE 802.3af and 802.3at Type 1 compliant
RS-232 For 2-way device control and monitoring, supports RS-232 up to 115.2k baud with hardware and software handshaking
Connectors
LAN PoE (1) 8-pin RJ45 connector, female;
100Base-TX Ethernet port;
PoE (Power over Ethernet) PD (Powered Device) port
COM (2) 5-pin 3.5 mm detachable terminal blocks;
Bidirectional RS-232 port;
Up to 115.2k baud, hardware and software handshaking support
G (1) 4-40 screw;
Chassis ground lug
Controls & Indicators
PWR (1) Bicolor green/amber LED, indicates that power is present, amber indicates that the device is booting and not yet ready to operate, green indicates that device is ready to operate
ONLINE (1) Green LED, indicates that the device is connected to a Crestron control system via Ethernet
SETUP (1) Red LED and (1) recessed pushbutton for Ethernet setup, LED indicates that the SETUP pushbutton has been pressed (times out automatically) [2]
LAN PoE (2) Bicolor LEDs, green LED indicates 100Mbps Ethernet link status, amber LED indicates Ethernet activity
Power
PoE (Power over Ethernet) IEEE 802.3at Type 1 (802.af compatible) Class 0 (12.95 Watts) PoE Powered Device
Power Consumption 1.9 Watts
Environmental
Temperature 41 to 104 °F (5 to 40 °C)
Humidity 10% to 90% RH (noncondensing)
Heat Dissipation 7 BTU/hr
Construction
Enclosure IFE micro form factor, black and blue plastic
Mounting Freestanding, stackable, surface mount, or 35 mm DIN EN 60715 rail mount;
Occupies 8 DIN module spaces (144 mm);
Surface/DIN rail mounting bracket included, optional rack mount and pole kits sold separately
Dimensions
Height 1.35 in. (34 mm), 1.77 in. (45 mm) with bracket
Width 5.04 in. (128 mm), 5.36 in. (136 mm) with bracket
Depth 2.86 in. (73 mm), 3.33 in. (85 mm) with bracket
Weight
6.4 oz (180 g)
Compliance
UL Listed for US & Canada, CE, IC, FCC Part 15 Class B digital device

Datenblatt als PDF zum Download