Crestron DSP und Verstärker- Crestron AMPI-8150

8-Kanal-Leistungsverstärker, 150 W/Kanal, 4/8 Ohm oder 100 V

Der Crestron AMPI-8150 bietet robuste und effiziente Verstärkung, die die digitalen Crestron Avia ™ -Signalprozessoren ergänzt.

Crestron DSP und Verstärker

Produktübersicht

Die Verstärker der Crestron® AMP-8000-Serie ergänzen die Crestron Avia ™ -Familie digitaler Signalprozessoren und eignen sich für alle Arten von kommerziellen Audioanwendungen. Jedes Modell bietet acht Kanäle für eine saubere und effiziente Verstärkung in einem platzsparenden 1-HE-Rack-Gehäuse. Jeder Kanal kann für den Lo-Z- oder Hi-Z-Betrieb sowie für den Stereo- und den Bridged-Modus konfiguriert werden. Die Netzwerkkonnektivität ermöglicht die Konfiguration, Überwachung und Steuerung über die Crestron Avia Audio Tool-Software, ein Crestron-Steuerungssystem oder Crestron Fusion®.

Solide und effiziente Leistung
Die Verstärker der AMP-8000-Serie bieten außergewöhnliche Leistung und Zuverlässigkeit bei geringer Verzerrung, geringem Rauschen und hohem Headroom. Die fortschrittliche Klasse-D-Technologie maximiert die Effizienz, um den Stromverbrauch und die Wärmeableitung zu reduzieren. Ein internes universelles Netzteil mit Leistungsfaktorkorrektur sorgt für gleichbleibende Leistung bei unterschiedlichen Netzspannungen.

Konfigurierbar und steuerbar
Das Modell AMP-8150 liefert 150 Watt pro Kanal an 4 oder 8 Ohm „Lo-Z“ -Lasten. Jeder Kanal kann einzeln per Software für die Verwendung mit verteilten Hi-Z-Lautsprechersystemen konfiguriert werden (je nach Modell entweder 70 V oder 100 V). Benachbarte Kanalpaare können für den Stereo- oder Brückenbetrieb konfiguriert sein. Der Stereomodus ermöglicht die Fernsteuerung eines Stereo-Lautsprecherpaars mit einem einzigen Steuerungssatz. Im Bridged-Modus können zwei Kanäle kombiniert werden, um einen einzigen Kanal bereitzustellen, der 300 Watt an 8 Ohm liefert.

Es werden zwei Versionen des AMP-8150 angeboten. Das gleichnamige AMP-8150-Modell unterstützt 4/8 Ohm und 70 V Ausgangsspannung und wird mit 100-120 V Wechselstrom betrieben. Das „internationale“ AMPI-8150-Modell unterstützt 4/8 Ohm und 100 V Ausgangsspannung und wird mit 220-240 V Wechselstrom betrieben.

Beide Modelle verfügen über professionell symmetrische Eingänge und unterstützen Eingangssignalpegel bis zu +24 dBu. Die Dämpfungsregler an der Rückseite ermöglichen eine Anpassung des Signalpegels. Die Fernsteuerung und -überwachung wird mithilfe der Crestron Avia Audio Tool-Software oder mithilfe eines Touchscreen-Bedienfelds oder eines Mobilgeräts durch Integration in ein Crestron-Steuerungssystem aktiviert. Die Integration in ein Steuerungssystem ermöglicht auch die zentrale Überwachung und Steuerung mehrerer Verstärker in einer Anlage als Teil eines von Crestron Fusion verwalteten Unternehmens.

Vollständig geschützt
Verstärker der AMP-8000-Serie bieten umfassenden Schutz vor Überhitzung, kurzgeschlossenen oder überlasteten Lautsprecherleitungen, übermäßigen Signalpegeln und anderen Fehlern. Jeder Kanal ist unabhängig geschützt, sodass ein einzelner Kanal in den Schutzmodus wechseln kann, ohne den Betrieb anderer Kanäle zu unterbrechen. Der Schutz erfolgt automatisch, indem die Lautsprecherleitung schnell getrennt, der betroffene Kanal heruntergefahren und der normale Betrieb wiederhergestellt wird, sobald der Fehler behoben ist. Auf der Vorderseite befindet sich eine eindeutige Anzeige eines Fehlers. Diese kann auch an ein Steuerungssystem gemeldet werden, um eine Benachrichtigung auf einem Touchscreen oder einem mobilen Gerät, per SMS oder E-Mail oder an einem zentralen Helpdesk mit Crestron Fusion bereitzustellen .

Hauptmerkmale
Hocheffizienter Achtkanalverstärker
Robuste und zuverlässige Leistung
Professionelle Klangqualität
150 Watt pro Kanal bei 4/8 Ohm
Jeder Kanal kann für den Lo-Z- oder Hi-Z-Betrieb konfiguriert werden
Das Modell AMP-8150 unterstützt 100-120 V Wechselstrom und 4 / 8Ω- oder 70V-Ausgang
Das Modell AMPI-8150 unterstützt eine Netzspannung von 220 bis 240 V und einen Ausgang von 4/8 Ω oder 100 V.
Mono-, Stereo- und Bridged-Modi
Umfassender Fehler- und Lautsprecherschutz pro Kanal
Umfangreiche Statusanzeigen und Ausgangsanzeigen auf der Vorderseite
Hochgeschwindigkeits-Ethernet-LAN-Konnektivität
Softwarekonfiguration, -steuerung und -überwachung
Unterstützung der Integration von Crestron®-Steuerungssystemen
Unterstützung für Crestron Fusion® Enterprise Management
Rückseite +24 dBu symmetrische Eingänge und Pegeleinstellungen
Abnehmbare Klemmenblockstecker für einfache Wartung
Single-Space-19-Zoll-Rack montierbar
Stapelbar mit hoher Dichte ohne zusätzlichen Lüftungsabstand

Lieferumfang und technische Daten

Kommunikation
Ethernet 10/100 Mbit / s, automatische Umschaltung, automatische Aushandlung, automatische Erkennung, Voll- / Halbduplex, TCP / IP, UDP / IP, CIP, DHCP, SSL, SSH, SFTP (SSH-Dateiübertragungsprotokoll)
USB-Gerät USB-Geräteanschluss für Computerkonsole (Setup)

Audio
Eingangssignaltypen Symmetrischer oder unsymmetrischer analoger Leitungspegel
Ausgangssignaltypen 4/8 Ohm;
70 Volt direkt gekoppelt (nur AMP-8150);
100 Volt direkt gekoppelt (nur AMPI-8150)
Betriebsarten
(Konfigurierbar über die Crestron Avia Audio Tool-Software) Mono: Jeder Kanal kann so konfiguriert werden, dass er unabhängig von allen anderen Kanälen arbeitet.
Stereo: Benachbarte Kanäle (1 & 2, 3 & 4, 5 & 6, 7 & 8) können so konfiguriert werden, dass sie als Stereopaar mit verknüpften Steuerungseinstellungen arbeiten.
Überbrückt: Benachbarte Kanäle (1 & 2, 3 & 4, 5 & 6, 7 & 8) können so konfiguriert werden, dass sie als überbrückter 8-Ohm-Monoausgang arbeiten.
4 / 8Ω-Modus: Jeder Kanal ist für einen 4/8 Ohm „Lo-Z“ -Ausgang konfigurierbar.
70-V-Modus (nur AMP-8150): Jeder Kanal ist für einen 70-Volt-Hi-Z-Ausgang konfigurierbar.
100-V-Modus (nur AMPI-8150): Jeder Kanal kann für einen 100-Volt-Hi-Z-Ausgang konfiguriert werden
Ausgangsleistung,
AMP-8150 150 Watt pro Kanal bei 4-8 Ohm oder 70 Volt nominal;
300 Watt pro überbrücktem Kanalpaar bei 8 Ohm
Ausgangsleistung,
AMPI-8150 150 Watt pro Kanal bei 4-8 Ohm oder 100 Volt nominal;
300 Watt pro überbrücktem Kanalpaar bei 8 Ohm
Frequenzgang 20 Hz bis 20 kHz ± 0,5 dB bei 1 Watt, 4-8 Ohm;
200 Hz bis 20 kHz ± 0,5 dB bei 1 Watt, 70/100 Volt
Hochpassfilter -3 dB bei 80 Hz, 12 dB pro Oktave im 70V- oder 100V-Modus
THD + N <0,1% bei 1 kHz bei 3 dB unter dem Clipping S / N-Verhältnis> 103 dBA, 20 Hz bis 20 kHz
Kanaltrennung> 70 dB
Eingangsempfindlichkeit 1,23 Veff, +4 dBu (symmetrisch) für volle Nennausgangsleistung
Fehlerschutz über Strom: Schützt jeden Kanal einzeln vor übermäßiger Lautsprecherbelastung oder kurzgeschlossener Lautsprecherleitung.
Gleichstromversatz: Schützt jeden Kanal und jede Lautsprecherleitung vor Gleichspannungen, die an jedem Ausgang gemessen werden.
Übertemperatur: Schützt die Stromversorgung des Verstärkers und jeden Kanal vor Überhitzung durch schlechte Belüftung oder zu hohe Temperatur.
Unterspannung: Schützt den Verstärker, wenn die interne Versorgungsspannung aufgrund übermäßiger Ausgangspegel oder unzureichender Netzspannung unter der Toleranz liegt.
Hinweis: Alle Fehler werden an das Steuerungssystem gemeldet und auf der Vorderseite und im Software-Tool angezeigt.
Ausgangsrelais Trennt die Lautsprecherleitung an jedem Ausgang unter Fehlerbedingungen sowie während des Startens und Herunterfahrens
Audio-Rampe Erhöht den Audiopegel jedes Kanals auf die zuletzt verwendete Einstellung, nachdem das entsprechende Ausgangsrelais nach dem Start oder der Fehlerbehebung geschlossen wurde. Rampenzeit ˜2 Sekunden

Anschlüsse
LEITUNGSEINGÄNGE 1 - 8 (8) 3-polige abnehmbare 3,5-mm-Klemmenblöcke;
Audioeingänge mit symmetrischem Line-Pegel;
Maximaler Eingangspegel: 12,3 Veff, +24 dBu;
Eingangsimpedanz: 20 kOhm symmetrisch
LAUTSPRECHERAUSGÄNGE 1 - 8 (8) 2-polige abnehmbare Klemmenblöcke mit 7,62 mm und umgekehrtem Geschlecht 20A;
Leistungsverstärkerausgänge;
Drahtgröße: Die Klemmen können bis zu 3,31 mm² (12 AWG) aufnehmen.
Hinweis: Der Ausgang ist in allen Modi für alle Lasttypen direkt gekoppelt, nicht transformatorisoliert
LAN (1) 8-polige RJ45-Buchse;
10Base-T / 100Base-TX-Ethernet-LAN-Anschluss
100-120 V ~ 50/60 Hz 3A (AMP-8150) (1) IEC 60320 C14 Hauptstromeingang;
Partner mit abnehmbarem Netzkabel (im Lieferumfang enthalten)
220-240 V ~ 50/60 Hz 2A (AMPI-8150) (1) IEC 60320 C14 Hauptstromeingang;
Partner mit abnehmbarem Netzkabel (im Lieferumfang enthalten)
SICHERUNG: T10AH250V
(AMP-8150) Hauptsicherung;
1/4 "x 1-1 / 4", 10 A, Zeitverzögerung, 250 V, Keramik
SICHERUNG: T6AH250V
(AMPI-8150) Hauptsicherung;
5 x 20 mm, 6,3 A, Zeitverzögerung, 250 V, Keramik
G (1) 6-32 Schraube;
Fahrgestell-Erdungsöse
COMPUTER (vorne) (1) USB-Buchse Typ B;
USB-Computerkonsolenanschluss (nur zur Einrichtung)

Bedienelemente und Anzeigen
PWR (1) Zweifarbige grün / gelbe LED, zeigt die von der Wechselstromversorgung gelieferte Betriebsleistung an, gelb zeigt den laufenden Start an, grün zeigt den normalen Betrieb an, abwechselnd grün / gelb zeigt das Fehlen einer Netzwerkverbindung an
RESET (1) Vertiefter Druckknopf, stellt die zuletzt gespeicherten Einstellungen wieder her
STATUS, FEHLER 1 - 8 (8) Rote LEDs zeigen jeweils einen Unterspannungsfehlerzustand auf dem entsprechenden Kanal an
STATUS, STROM 1 - 8 (8) Blaue LEDs zeigen jeweils einen Überstromfehler am entsprechenden Ausgang an
STATUS, DC 1 - 8 (8) Blaue LEDs zeigen jeweils einen DC-Offset-Fehlerzustand auf dem entsprechenden Kanal an
STATUS, THERM 1 - 8 (8) Blaue LEDs zeigen jeweils einen Übertemperaturfehler auf dem entsprechenden Kanal an
STATUS, 70 V 1 - 8 (nur AMP-8150) (8) Blaue LEDs zeigen jeweils an, dass der entsprechende Kanal für den 70-Volt-Betrieb konfiguriert ist
STATUS, 100 V 1 - 8 (nur AMPI-8150) (8) Blaue LEDs zeigen jeweils an, dass der entsprechende Kanal für den 100-Volt-Betrieb konfiguriert ist
VU 1 - 8 (8) 5-Segment-LED-Balkendiagramm-Audiopegelmesser für jeden entsprechenden Ausgang; Jede enthält (4) blaue LEDs für -40 dB, -30 dB, -20 dB und -10 dB und (1) rote LED für CLIP
LEITUNGSEINGÄNGE 1 - 8 (hinten) (8) Mit dem Schraubendreher einstellbare Drehregler stellen jeweils den Eingangsdämpfungspegel für den entsprechenden Kanal ein
LAN (hinten) (2) LEDs, grüne LED zeigt den Ethernet-Verbindungsstatus an, gelbe LED zeigt die Ethernet-Aktivität an
SETUP (hinten) (1) Rote LED und (1) Drucktaste für die Ethernet-Einrichtung blinken beim Aktualisieren der Firmware
Netzschalter (hinten) (1) Wippschalter, schaltet die Hauptstromversorgung ein oder aus

Leistung
Hauptstrom
(AMP-8150) 3 Ampere bei 100-120 Volt Wechselstrom, 50/60 Hz
Hauptstrom
(AMPI-8150) 2 Ampere bei 220-240 Volt Wechselstrom, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme 253 Watt, alle Kanäle werden mit 1/8 Ausgangsleistung betrieben;
70 Watt, alle Kanäle im Leerlauf

Umwelt
Temperatur 5 bis 40 ° C (41 bis 104 ° F)
Luftfeuchtigkeit 10% bis 90% rF (nicht kondensierend)
Wärmeableitung 375 BTU / h, alle Kanäle werden mit 1/8 Ausgangsleistung betrieben;
250 BTU / h, alle Kanäle frei

Konstruktion
Chassis Metall, lüftergekühlte, belüftete Seiten mit variabler Drehzahl
Frontplatte Metall, schwarz lackiert mit Polycarbonat-Etikettenauflage
Montage Freistehend oder 1 RU 19-Zoll-Rack montierbar (vordere Rackohren und hintere Halterungen enthalten)

Maße
Höhe 44 cm
Breite 439 mm (17,28 Zoll);
483 mm (19,00 Zoll) mit Zahnstangenohren
Tiefe 374 mm (14,69 Zoll)

Gewicht
5,72 kg (12,6 lb)

Beachtung
UL 60065, FCC Klasse A für gewerbliche Zwecke

Datenblatt als PDF zum Download