Crestron NVX-D200 Videosignalempfänger mit Skaler

DM NVX® 4K60 4:2:0 Netzwerk-AV-Decoder mit Skaler

Ein zuverlässiger, leistungsstarker AV-over-IP-Decoder, der 4K60 4:2:0 und 4K30 4:4:4 Video über Standard-Gigabit-Ethernet ohne wahrnehmbare Latenz oder Qualitätsverlust empfängt. Unterstützt HDCP 2.3, Videoskalierung und bietet eine sichere 4K-Signal-Routing-Lösung für unternehmens- und campusweite Content-Distributionsanwendungen.

DM NVX® 4K60 4: 2: 0 HDR-Netzwerk-AV-Decoder mit Skaler und Audio out

Produktübersicht

Der Crestron DM-NVX-D200 ist ein kompakter AV-over-IP-Decoder, der für den Empfang von Videos mit Auflösungen bis zu 4K60 4:2:0 über Standard-Gigabit-Ethernet entwickelt wurde. Mit sicherer webbasierter Steuerung und Verwaltung, einem HDMI®-Ausgang mit 4K60-Videoskalierer, einem analogen Audioausgang, AES67-Sende- und -Empfangsfunktionen und Kupfer-Ethernet-Konnektivität mit PoE+-Unterstützung bietet der DM-NVX-D200 eine kostengünstige Decoderlösung und Leistungsoptimierung in einer DM NVX®-Netzwerk-AV-Installation jeder Größe.1, 2

4K60-Videoleistung in Echtzeit
Der DM-NVX-D200 wurde für anspruchsvolle Konferenzraum- und Klassenzimmeranwendungen entwickelt und gewährleistet 4K60-Videoleistung in Echtzeit in Full-Motion für die Präsentation von Multimedia, Videokonferenzen und Live-Kamerabildern. Interaktive Funktionen wie Gameplay und die Verwendung einer Maus sind flüssig und natürlich.

Ein DM NVX-System ist auf Stabilität und ultimative Zuverlässigkeit ausgelegt. Zeilensynchronisierte Ausgänge sorgen für eine perfekte Synchronisierung von Inhalten über mehrere Displays für Anwendungen wie Digital Signage. Variable Multicast TTL (Time To Live) ermöglicht die Durchquerung mehrerer Netzwerkrouter für optimale Flexibilität.

Sicherheit auf Unternehmensniveau
Mit erweiterten Sicherheitsfunktionen und -protokollen wie 802.1X-Authentifizierung, Active Directory®-Anmeldedatenverwaltung, AES-128-Inhaltsverschlüsselung, PKI-Authentifizierung, TLS, SSH und HTTPS bietet ein DM NVX-System eine echte Netzwerk-AV-Lösung der Enterprise-Klasse, die entwickelt wurde, um alle Anforderungen zu erfüllen anspruchsvolle IT-Richtlinien.

Decoder-Funktionalität mit 4K60 4:2:0 Scaler
Das DM-NVX-D200 bietet Decoderfunktionalität, die für die Verwendung mit dem DM-NVX-E20- oder DM-NVX-E10-Encoder entwickelt wurde. Der DM-NVX-D200 unterstützt Auflösungen bis zu 4K60 4:2:0 einschließlich 4K30 4:4:4. Das DM-NVX-D200 empfängt ein Signal vom DM-NVX-E20 oder DM-NVX-E10 und leitet es über den HDMI-Ausgang an ein lokales Anzeigegerät weiter. Der eingebaute Skalierer sorgt für ein optimales Bild, indem er die Auflösung der codierten Quelle nach oben oder unten skaliert, um der nativen Auflösung des Anzeigegeräts zu entsprechen.

HINWEIS: Zusätzlich zum DM-NVX-E20 oder DM-NVX-E10 ist das DM-NVX-D200 auch mit anderen DM NVX-Produkten interoperabel, die als Encoder fungieren können. Wenn das DM-NVX-D200 mit einem anderen DM-NVX-Encoder als dem DM-NVX-E20 oder DM-NVX-E10 verwendet wird, muss der Stream-Typ des Encoders für die Zusammenarbeit mit dem DM-NVX-D200 konfiguriert werden. Auch die Auflösung des Encoders muss so konfiguriert werden, dass sie die Auflösung des DM-NVX-D200 nicht überschreitet. Die Konfiguration des Encoders erfolgt über das Webinterface oder ein Steuerungssystem. (Die Konfiguration der DM-NVX-35x[C]-Encoder-Interoperabilität mit dem DM-NVX-D200 wird in einer zukünftigen Version unterstützt.)

Es wird empfohlen, das DM-NVX-D200 nicht mit 4K60 4:4:4-Encodern (z. B. dem DM-NVX-36x[C]) zu verwenden, um die vom 4K60 4:4 unterstützten höheren Auflösungen beizubehalten: 4 Encoder.

Videowand-Verarbeitung
Eine aus bis zu 64 einzelnen Displays bestehende Videowand kann mit mehreren DM NVX-Endpunkten konfiguriert werden. Jeder Endpunkt bietet eine vollständig einstellbare Zoomfunktion und eine Blendenkompensation, um eine Reihe von Videowandkonfigurationen und Anzeigetypen zu unterstützen. Pro Display ist ein DM NVX-Endpunkt erforderlich, der Konfigurationen von bis zu 8 x 8 Breite unterstützt.

Analoges Audio-De-Embedding
Der analoge Audioausgang liefert ein Stereo-Line-Level-Signal zur Speisung eines lokalen Soundsystems oder einer Soundbar. Die Ausgabelautstärke ist über ein Steuerungssystem oder einen Webbrowser einstellbar.3

7.1 Surround-Sound-Audio
Die DM NVX-Technologie unterstützt den verlustfreien Transport von 7.1-Surround-Sound-Audiosignalen, einschließlich Dolby® TrueHD, Dolby Atmos®, DTS HD®, DTS:X® und unkomprimiertes lineares PCM.

AES67 Audio Embedding oder De-Embedding
Die AES67-Unterstützung ermöglicht die Übertragung der ausgewählten Audioquelle als 2-Kanal-AES67-Quelle, während ein anderer 2-Kanal-AES67-Audiostream von einem Crestron DSP oder einem anderen Gerät eines Drittanbieters empfangen wird. Der empfangene AES67-Audiostream kann mit dem Videosignal kombiniert und anschließend über den HDMI-Ausgang und den analogen Audioausgang ausgegeben werden.

HINWEIS: Ein AES67-Stream, der von einem DM NVX-Endpunkt empfangen wird, kann von diesem Endpunkt nicht übertragen werden.

Kupfer-Ethernet-Konnektivität
Das DM-NVX-D200 umfasst einen RJ-45 1000BASE-T Ethernet-Port.2 Der Port ist PoE+-kompatibel, sodass das Gerät über einen PoE+-Ethernet-Switch mit Strom versorgt werden kann.4 Informationen zu Netzwerkanforderungen und Richtlinien finden Sie im DM NVX AV-over-IP System Design Guide, Doc. 7977.

Automatische Punkt-zu-Punkt-Konnektivität mit dem DM-NVX-E20 oder DM-NVX-E10
Die Punkt-zu-Punkt-Konnektivität ermöglicht die direkte Verbindung des DM-NVX-D200 mit einem DM-NVX-E20 oder DM-NVX-E10 zum Streamen von Video und Audio. Anstatt mit einem Ethernet-Switch verbunden zu sein, wird der 1000BASE-T-Ethernet-Port des DM-NVX-D200 direkt mit dem 1000BASE-T-Port des Encoders verbunden. Standardmäßig erkennt der Punkt-zu-Punkt-Modus automatisch, ob ein DM-NVX-D200 direkt an den Encoder oder an einen 1000BASE-T-Switch angeschlossen ist. Wenn eine direkte Verbindung zwischen dem DM-NVX-D200 und dem Encoder erkannt wird, arbeiten die Geräte im Punkt-zu-Punkt-Modus, ohne dass eine zusätzliche Konfiguration erforderlich ist. Über das Webinterface oder ein Steuerungssystem kann der Punkt-zu-Punkt-Modus deaktiviert oder die automatische Erkennung der Punkt-zu-Punkt-Konnektivität aktiviert werden.

Gerätesteuerung über RS-232, IR und CEC
Das DM-NVX-D200 verfügt über integrierte COM- (RS-232) und IR-Anschlüsse zur Steuerung von Geräten unter der Verwaltung eines Steuersystems. Zusätzliche Steuerungsmöglichkeiten bietet CEC (Consumer Electronics Control) über den HDMI-Anschluss. Unter der Verwaltung eines Steuersystems kann der DM-NVX-D200 das Anzeigegerät über CEC steuern, wodurch möglicherweise keine dedizierten seriellen Kabel oder IR-Sender benötigt werden.

Der COM-Port, IR-Port und CEC über den HDMI-Ausgang können auch das automatische Ein- oder Ausschalten des Anzeigegeräts ohne Verwendung eines Steuersystems ermöglichen.

Webbasierte Einrichtung
Die Einrichtung des DM-NVX-D200 erfolgt über einen Webbrowser. Die vollständige Kontrolle und Überwachung des Geräts wird durch die Integration mit einem Steuerungssystem oder mit einer virtuellen DM NVX Director™-Switching-Appliance ermöglicht.

Optimiertes Management mit DM NVX Director Virtual Switching Appliances
Die Verwendung einer virtuellen DM NVX Director-Switching-Appliance (DM-NVX-DIR-80, DM-NVX-DIR-160 oder DM-NVX-DIR-ENT) rationalisiert den gesamten Konfigurations- und Steuerungsprozess. Eine DM NVX Director-Appliance bietet einen zentralen Verwaltungspunkt und ermöglicht die Erstellung mehrerer virtueller Kreuzschienen über ein benutzerfreundliches webbasiertes Portal.

Kompaktes, oberflächenmontierbares Design
Der DM-NVX-D200 lässt sich bequem an einer ebenen Fläche oder Rackschiene montieren und passt problemlos hinter einen Flachbildschirm, über einen deckenmontierten Projektor oder in einen AV-Wagen oder Geräteschrank. Alle Anschlüsse und LED-Anzeigen befinden sich auf der Vorder- und Rückseite des Geräts und bieten optimalen Zugang und Sichtbarkeit für eine saubere, wartungsfreundliche Installation. Die Stromversorgung erfolgt über PoE+ oder ein optionales Netzteil (separat erhältlich).4

Weitere Informationen zur DM NVX-Technologie und der DM NVX-Produktfamilie finden Sie auf der DM NVX-Webseite unter www.crestron.com/nvx.

Hauptmerkmale
Unterstützung von Videoauflösungen bis zu 4K60 4:2:0 über Standard-Gigabit-Ethernet, 4K30 4:4:4 enthalten
Echtzeit-Videoleistung über das Netzwerk
Sicherheit der Enterprise-Klasse, einschließlich 802.1X, Active Directory® Credential Management, TLS und AES-128
HDCP 2.3-Konformität
Decoderfunktionalität für die Verwendung mit dem DM-NVX-E20 oder DM-NVX-E10 und Unterstützung für andere DM NVX®-Produkte, die als Encoder fungieren können
Ein HDMI®-Ausgang mit 4K60 4:2:0-Videoskalierer
Videowandbearbeitung
Analoges Audio-De-Embedding
7.1 Surround-Sound-Audio
AES67 Audio Embedding oder De-Embedding
Kupfer-Ethernet-Konnektivität mit PoE+-Unterstützung
Automatische Punkt-zu-Punkt-Konnektivität mit dem DM-NVX-E20 oder DM-NVX-E10
Gerätesteuerung über RS-232, IR und CEC
Einfache Einrichtung über integrierte Webseiten
Kompatibilität mit Crestron® 3-Serie® oder neueren Steuerungssystemen
Optimiertes Management mit virtuellen DM NVX Director™-Switching-Appliances
Unterstützung der .AV Framework™-Technologie
XiO Cloud®-Serviceunterstützung
Crestron Home™ OS-Unterstützung
API für die volle Kontrolle des DM-NVX-D200
Kompaktes, oberflächenmontierbares Design
Stromversorgung über PoE+ oder optionales Netzteil (separat erhältlich)

Lieferumfang und technische Daten

Dekodierung
Stream-Interoperabilität Standardunterstützung für DM-NVX-E20 und DM-NVX-E10;
Unterstützung für 4K60 4:4:4-Encoder verfügbar, wenn von DM-NVX-D200 unterstützte Auflösungen verwendet werden (DM-NVX-35x[C]-Encoder werden in einer zukünftigen Version unterstützt)
Videoauflösungen HDMI mit Deep Color und 4K60 4:2:0 Unterstützung
Audioformate Primärer Mehrkanal (bis zu 8-Kanal LPCM oder codierter HBR 7.1 Surround Sound)
Bitraten 200 bis 950 Mbit/s5
Streaming-Protokolle RTP, SDP
Container-MPEG-2-Transportstrom (.ts)
Session Initiation Multicast über sicheres RTSP
Kopierschutz HDCP 2.3 , AES-128, PKI
Video
Ausgangssignaltypen HDMI mit Deep Color und 4K60 4:2:0-Unterstützung (DVI-kompatibel)
Kopierschutz HDCP 2.3
Maximale Eingangs- und Scaler-Ausgangsauflösungen Die gebräuchlichen Auflösungen sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.
Scan
Typ Auflösungsrahmen
Farbe bewerten
Sampling-Farbe
Tiefe
Progressiv 4096 x 2160 DCI 4K und 3840 x 2160 4K UHD 24 Hz 4:4:4 24 Bit
30 Hz 4:4:4 24 Bit
30 Hz 4:2:2 36 Bit
60 Hz 4:2:0 24 Bit
2560x1600 WQXGA 60 Hz 4:4:4 24 Bit
1920x1080 HD 1080p 60 Hz 4:4:4 36 Bit
HINWEIS: Benutzerdefinierte Auflösungen werden bei Pixeltaktraten bis zu 300 MHz unterstützt.

Audio
Ausgangssignaltypen HDMI, analoges Stereo
Digitale Formate Dolby Digital®, Dolby Digital EX, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, Dolby Atmos, DTS®, DTS ES, DTS 96/24, DTS HD High Res, DTS HD Master Audio, DTS:X, LPCM bis zu 8 Kanäle
Analoge Formate Stereo 2-Kanal
Digital-Analog-Wandlung 24-Bit 48 kHz
AES67 24-Bit 48 kHz
Analoge Leistung Frequenzgang: 20 Hz bis 20 kHz ±0,5 dB
S/N-Verhältnis: >95 dB 20 Hz bis 20 kHz A-bewertet
Klirrfaktor+N: <0,0005 % bei 1 kHz Stereotrennung: >90 dB
Analoge Ausgangslautstärkeeinstellung -80 bis +20 dB
Kommunikation
Ethernet 100/1000 Mbit/s, automatische Umschaltung, automatische Aushandlung, automatische Erkennung, Voll-/Halbduplex, TCP/IP, UDP/IP, sicheres CIP, DHCP, SSL, TLS, SSH, SFTP (SSH File Transfer Protocol), IEEE 802.1 X, IPv4, Active Directory-Authentifizierung, variable Multicast-TTL, HTTPS-Webbrowser-Setup und -Steuerung, Crestron 3-Serie oder neuere Steuerungssystemintegration
RS-232 2-Wege Gerätesteuerung und Überwachung bis 115,2 k Baud
IR/Seriell 1-Weg Gerätesteuerung über Infrarot bis 1,1 MHz oder seriell TTL/RS-232 (0-5 V) bis 19,2k Baud (über Steuerung)
HDMI HDCP 2.3, EDID, CEC
DM NVX (über Ethernet) HDCP 2.3, AES-128 AV-Inhaltsverschlüsselung
mit PKI-Authentifizierung, RTP, sicherem RTSP,
SDP, ONVIF, IGMPv2, IGMPv3, SMPTE 2022

Anschlüsse
Ethernet (1) 8-poliger RJ-45-Anschluss, weiblich;
100BASE-TX/1000BASE-T Ethernet-Port;2
PoE+ PD (Powered Device)-Port;
IEEE 802.3at Typ 2 PoE+ Klasse 4 (25,5 W) konform;
Kompatibel mit PoE+-kompatiblem Ethernet-Switch oder PoE+ PSE4 von Drittanbietern
HDMI-AUSGANG (1) HDMI-Typ-A-Anschluss, weiblich;
Digitaler HDMI-Video-/Audioeingang (DVI-kompatibel)6
AUDIO OUT (1) 3-poliger, abnehmbarer 3,5-mm-Klemmenblock;
Unsymmetrischer Stereo-Line-Level-Audioausgang;3
Ausgangsimpedanz: 100 Ohm unsymmetrisch;
Maximaler Ausgangspegel: 2 Vrms unsymmetrisch
IR (1) 2-poliger abnehmbarer 3,5-mm-Klemmenblock;
IR/Serieller Anschluss;
IR-Ausgang bis 60kHz;
1-fach seriell TTL/RS-232 (0-5 V) bis 1920 Baud;
IRP2-Emitter separat erhältlich
COM (1) 3-poliger abnehmbarer 3,5-mm-Klemmenblock;
Bidirektionaler RS-232-Port;
Bis zu 115,2 k Baud
24V 1,25A (1) 2,1 x 5,5 mm Gleichstromanschluss;
24 VDC Stromeingang;
Netzteil PW-2412WU (separat erhältlich)
G (1) 6-32 Schraube;
Chassis-Erdungskabel
Bedienelemente und Anzeigen
Ethernet (2) LEDs, grün zeigt den Ethernet-Link-Status an, gelb zeigt Ethernet-Aktivität an
HDMI OUTPUT (1) Grüne LED, zeigt die Übertragung des Videosignals am HDMI-Ausgang an
PWR (1) Zweifarbige grün/gelbe LED, zeigt die Stromversorgung über PoE+ oder optionales Netzteil (separat erhältlich) an, leuchtet beim Booten gelb und beim Betrieb grün
SETUP (1) Rote LED und (1) Drucktaste für die Anzeige der IP-Adresse auf dem Bildschirm
RESET (1) Versenkter Taster für Hardware-Reset
Leistung
PoE+ IEEE 802.3at Typ 2 Klasse 4 (25,5 W) konform;
Kompatibel mit Crestron DM-PSU-ULTRA-MIDSPAN, PoE+-kompatiblem Ethernet-Switch oder IEEE 802.3at-kompatiblem PSE von Drittanbietern
Netzteil (optional) Eingang: maximal 1,5 A bei 100-240 VAC, 50/60 Hz
Ausgang: 1,25 A @ 24 VDC
Modell: PW-2412WU (separat erhältlich)
Leistungsaufnahme 11,9 W typisch

Datenblatt als PDF zum Download