Crestron - DigitalMedia Presentation Switchers

Crestron DMPS3-4K-350-C

3-Series® 4K DigitalMedia ™ Präsentationssystem 350

Bietet eine vollständige 4K AV-Lösung zur Steuerung und Präsentation von AV-Präsentationen für Sitzungssäle und Klassenzimmer. Integriert das Steuerungssystem, den Matrix-Switcher, den Video-Scaler, den Streaming-Decoder, den Mikrofonmixer, den Audio-DSP, den Verstärker und das DigitalMedia-Distributionszentrum in einem einzigen Rackmount-Paket mit drei Plätzen. Ermöglicht eine erhebliche Flexibilität beim Signalrouting und eine leistungsstarke Signalverarbeitung, ohne dass separate Komponenten erforderlich sind. Das integrierte .AV Framework ™ ermöglicht eine vereinfachte Konfiguration und Steuerung ohne Programmierung.

3-Series® 4K DigitalMedia ™ Präsentationssystem 350

Produktübersicht

Der DMPS3-4K-350-C von Crestron® bietet ein All-in-One-4K-AV-Präsentationssystem für Klassenzimmer, Sitzungssäle, Hörsäle und Videokonferenzräume. Mit dem DMPS3-4K-350-C ist die Bereitstellung einer vollständigen, individuell programmierbaren Raumlösung mit vollständig konfigurierbarer Signalweiterleitung und -verarbeitung einfach und kostengünstig. In einem 3-Raum-Rack-Mount-Paket sind das Steuerungssystem, der Matrix-Umschalter, die Videoskalierer, der Streaming-Decoder, der Mikrofonmischer, der Audio-DSP und der Verstärker integriert. Das integrierte AirMedia®-Gateway ermöglicht bei Aktivierung die drahtlose Präsentation von Computern und Mobilgeräten. Die Konnektivität von DigitalMedia 8G + ® und HDBaseT® bietet eine optimierte Fernverdrahtungslösung für Remote-Quellen und Anzeigegeräte sowie für die einrichtungsweite Integration als Teil eines größeren Medienverteilungssystems.

Hinweis: Informationen zum Kauf des DMPS3-4K-350-C mit voraktiviertem AirMedia (keine Lizenz erforderlich) finden Sie unter Modell DMPS3-4K-350-C-AIRMEDIA.

4K Ultra HD
Crestron DigitalMedia ™ entwickelt den Standard für das digitale AV-Signalmanagement weiter und bietet die umfassendsten verfügbaren 4K-Systemlösungen. Der DMPS3-4K-350-C verarbeitet 4K / 60-Videos mit HDCP 2.2-Verschlüsselung und gewährleistet die Unterstützung aller neuesten 4K- und Ultra HD-Displays und Medienquellen. Die Unterstützung von 4K ist auch wichtig, um die neueste Generation von Computern und Monitoren mit nativen Auflösungen über 1080p und WUXGA hinaus zu unterstützen.

Keine Programmierung erforderlich!
Die Installation des DMPS3-4K-350-C ist einfach, schnell und kostengünstig. Die integrierte .AV Framework ™ -Technologie bietet ein voll funktionsfähiges Präsentationssystem mit vereinfachter Konfiguration und einer Auswahl an Steuerungsoptionen und anderen Add-Ons. Ausführliche Informationen zu den von .AV Framework unterstützten Funktionen finden Sie unter: http://www.crestron.com/avframework.

AirMedia® Wireless-Präsentation
Die integrierte AirMedia-Technologie ermöglicht die drahtlose Präsentation von Inhalten von einem Laptop, Smartphone oder Tablet über ein drahtloses Wi-Fi®-Netzwerk. Mit AirMedia kann jeder mit einem Windows®- oder MacBook®-Laptop den Raum betreten und ohne Kabel eine Verbindung herstellen, sodass alle Inhalte einschließlich Full HD-Videos mit Bildraten von bis zu 30 fps dargestellt werden können. iPhone®-, iPad®- und Android ™ -Geräte können PowerPoint®-, Excel®-, Word- und PDF-Dokumente sowie Bilder, Videos oder App-Inhalte mit Vollbildspiegelung präsentieren. Mit AirMedia können bis zu 32 Teilnehmer gleichzeitig eine Verbindung herstellen und für eine nahtlose Zusammenarbeit im laufenden Betrieb von einem zum nächsten wechseln.

HD-Streaming-Video
Der integrierte Streaming-Decoder ermöglicht es dem DMPS3-4K-350-C, ein hochauflösendes AV-Signal über das Netzwerk oder das Internet von einem DigitalMedia-Umschalter, einer IP-Kamera oder einem Streaming-Encoder (Crestron DM-TXRX-100-STR oder ähnlichem) zu empfangen. H.264- und MJPEG-Streaming-Formate werden mit Auflösungen von bis zu HD 1080p und Bitraten von bis zu 25 Mbit / s unterstützt. Hochwertige AAC-Audio-Decodierung wird verwendet, um 2-Kanal-Stereo-Audio mit vollem Frequenzgang zu verarbeiten.

4K System Switcher
Der DMPS3-4K-350-C bietet Hochleistungs-Routing von HDMI®, AirMedia und Streaming von AV-Quellen auf bis zu vier separate Displays, Projektoren, Codecs und andere Geräte. Zu den Videoeingängen gehören sechs HDMI-, zwei DM 8G + ®- und ein Streaming- / AirMedia-Eingang. Die HDMI-Eingänge sind mit DVI- und Dual-Mode-DisplayPort-Quellen kompatibel , und die DM 8G + -Eingänge sind mit HDBaseT kompatibel. Fünf symmetrische analoge Audioeingänge sind ebenfalls enthalten. Jeder HDMI- und analoge Audioeingang verfügt über eine einstellbare Eingangskompensation, um eine Reihe von Signalen aufzunehmen und beim Umschalten zwischen Quellen konstante Lautstärkepegel aufrechtzuerhalten.

Durch die integrierte 9x4-Videomatrix-Umschaltung können bis zu vier verschiedene Videoquellen gleichzeitig an vier verschiedene Anzeigegeräte geroutet werden. Die Videoausgänge bestehen aus zwei HDMI- und zwei DM 8G +. Die HDMI-Ausgänge sind mit DVI kompatibel und die DM 8G + -Ausgänge sind mit HDBaseT kompatibel.

Das Audiosignal von jedem Eingang kann frei an drei separate analoge Stereo-Audioausgänge geleitet werden. Audio kann auch über zwei unabhängig voneinander umschaltbare Signalpfade zu den digitalen Ausgängen geleitet werden, von denen jeder ausgewählt werden kann, um einen beliebigen HDMI- oder DM 8G + -Ausgang zu speisen.

4K / 60-Videoskalierung
Ein unabhängiger, leistungsstarker 4K-Skalierer ist an jedem HDMI-Ausgang enthalten, um unabhängig von den ausgewählten Quellen ein optimales Bild auf jedem Display zu gewährleisten. Mit jedem Skalierer können alle Arten von Video- und Computerquellen zuverlässig angezeigt werden und auf jedem Display mit bis zu 4 KB optimal angezeigt werden.

Eingangsauflösungen von Standard Definition NTSC 480i bis zu ultrahochauflösendem 4K DCI sind wunderschön auf jede Ausgangsauflösung bis zu 4K DCI (4096 x 2160 @ 60 Hz) skaliert. Interlaced-Quellen werden mithilfe von bewegungsadaptivem Deinterlacing in Progressive Scan konvertiert. Die intelligente Konvertierung der Bildrate ermöglicht die Unterstützung von Quellen im 24p- und PAL-Format. Durch die Konvertierung von 3D in 2D können 3D-Inhalte nur auf 2D-Displays angezeigt werden. Durch den vollautomatischen Betrieb entfällt die komplizierte Einrichtung, indem die EDID der Anzeigen zur Konfiguration der einzelnen Skalierer verwendet wird.

Die Skalierung kann mit dem DM-RMC-4K-SCALER-C-Empfänger , der über einen eigenen integrierten 4K-Skalierer verfügt, zu jedem DM 8G + -Ausgang hinzugefügt werden. Diese Methode der Verwendung eines unabhängigen Skalierers für jedes Anzeigegerät bietet die vielseitigste und zuverlässigste Lösung für die Verarbeitung einer Vielzahl von Eingabequellen und deren Weiterleitung an mehrere unterschiedliche Anzeigegeräte.

DigitalMedia 8G + ®
Seine DM 8G + Ein- und Ausgänge bieten dem DMPS3-4K-350-C ein unglaubliches Potenzial für den Anschluss von Remote-Quellen und Anzeigegeräten sowie für die Integration in größere Systeme. DM 8G + bietet eine echte Ein-Draht-Schnittstelle für den Transport von hochauflösenden Video-, Audio-, Steuerungs-, Strom- und Netzwerksignalen über CAT-Kabel in Entfernungen von bis zu 100 Metern. Der Anschluss eines DM 8G + -Empfängers an einen der DM 8G + -Ausgänge bietet eine optimierte AV- und Steuerschnittstelle für einen Projektor oder ein Flachbildschirm, der sich an einer beliebigen Stelle im Raum befindet. Der Anschluss von bis zu zwei DM 8G + -Sendern bietet eine erweiterte Eingangsverbindung, um entfernte AV-Quellen und mobile Geräte an einem Konferenztisch, Rednerpult, einer Anrichte, einer Wandplatte oder an einem anderen Ort zu integrieren. DM 8G + kann auch die Schnittstelle zu einem zentralen DigitalMedia-Matrixumschalter bereitstellen, um die Verteilung von Signalen zwischen mehreren Räumen und Gebäuden zu ermöglichen.

HDBaseT®-zertifiziert
Die Crestron DM 8G + -Technologie basiert auf den Spezifikationen der HDBaseT Alliance und gewährleistet die Interoperabilität mit anderen HDBaseT-zertifizierten Produkten. Über DM 8G + kann der DMPS3-4K-350-C direkt an eine HDBaseT-kompatible Quelle oder ein Anzeigegerät angeschlossen werden, ohne dass ein DM®-Sender oder -Empfänger erforderlich ist.

6-Kanal-Mikrofonmischer
Das DMPS3-4K-350-C verfügt über ein integriertes Mischen und Verarbeiten für sechs Mikrofone. Jeder Mikrofoneingang bietet eine Verstärkungseinstellung von 60 dB, eine umschaltbare 48-V-Phantomspeisung, ein vollständig einstellbares Gating, Komprimierung, Verzögerung und einen semiparametrischen 4-Band-EQ. Das ausgefeilte Matrix-Mixing ermöglicht einen völlig anderen Stereomix aller sechs Mikrofone an jedem der drei analogen Audioausgänge des DMPS3-4K-350-C. Zwei zusätzliche Mischungen können konfiguriert und ausgewählt werden, um einen der HDMI- oder DM 8G + -Ausgänge zu speisen.

Professioneller Audio-DSP
Jeder analoge Audioausgang des DMPS3-4K-350-C verfügt über einen eigenen digitalen Signalprozessor, mit dem jeder Ausgang für die Einspeisung eines Leistungsverstärkers, Codecs, Rekorders oder eines Hörhilfesystems optimiert werden kann. Zusätzlich zu den in Echtzeit einstellbaren Lautstärkereglern, Bässen, Höhen und Stummschaltungen bietet jeder DSP eine 10-Band-Grafikentzerrung, eine parametrische 4-Band-Entzerrung, eine vollständig einstellbare Begrenzung und eine Einstellung der Lautsprecherverzögerung von bis zu 85 ms.

Eingebauter Leistungsverstärker
Dank des eingebauten Leistungsverstärkers kann der DMPS3-4K-350-C ein Paar Stereolautsprecher (25 Watt pro Kanal bei 8 Ω) oder eine Gruppe verteilter Deckenlautsprecher (50 Watt Mono bei 70 oder 100 Volt) direkt ansteuern. Der interne Verstärker wird vom Hauptausgang „Programm“ gespeist und profitiert voll und ganz vom integrierten DSP. Für größere Anwendungen können Leistungsverstärker der Crestron AMP-Serie hinzugefügt werden, um eine Komplettlösung für die Ansteuerung separater Programm- und Sprachlautsprecher oder eines beliebigen Mehrzonen-Lautsprechersystems bereitzustellen.

Audio Embedding & De-Embedding
Die Integration von professionell ausgewogenen analogen Audioeingängen und -ausgängen in Kombination mit der Möglichkeit, Audiosignale unabhängig von Video weiterzuleiten, bietet umfassende Flexibilität für viele spezielle Anwendungen - ohne zusätzliche Ausrüstung! Über seine symmetrischen Eingänge kann der DMPS3-4K-350-C beispielsweise direkt mit einem Audio-Mischpult verbunden werden, sodass der Live-Sound-Mix in das Videosignal einer Digitalkamera eingebettet und zu einem einzigen HDMI-Ausgangssignal kombiniert werden kann. Oder jeder seiner symmetrischen Ausgänge kann verwendet werden, um Audio von einer digitalen AV-Quelle zu entfernen und das Mischpult zu speisen. Ein „Aux“ -Ausgang kann sogar über einen analogen Eingang zurückgeleitet werden, damit sein eingebauter DSP oder ein externer DSP zur Verarbeitung des Audiosignals verwendet werden kann, das die HDMI- und DM 8G + -Ausgänge speist.

EDID-Formatverwaltung
Der DMPS3-4K-350-C ermöglicht die Verwaltung der EDID-Informationen (Extended Display Identification Data), die zwischen den Anzeigegeräten, Skalierern und Eingabequellen im System übertragen werden. Auf dem Einrichtungsbildschirm des Webbrowsers können das Format und die Auflösungsfunktionen jedes Geräts bewertet werden, sodass der Installateur die EDID-Signale entsprechend dem wünschenswertesten und vorhersehbarsten Verhalten konfigurieren kann.

QuickSwitch HD ™ -Technologie
Der Umgang mit digitalen Mediensignalen bedeutet den Umgang mit HDCP (High-Bandwidth Digital Content Protection), dem Verschlüsselungsschema, mit dem Inhaltsanbieter ihre DVDs, Blu-ray ™ -Discs und Broadcast-Signale vor unbefugtem Kopieren schützen. Zum Anzeigen von HDCP-verschlüsselten Inhalten muss ein Quellgerät jeden Anzeige- und Signalprozessor im System „authentifizieren“ und ihm einen „Schlüssel“ zuweisen, bevor ein Ausgangssignal gesendet wird. Crestron QuickSwitch HD verwaltet diese Tasten, um ein schnelles, zuverlässiges Umschalten und Immunität gegen Stromausfälle für jede an das System angeschlossene Quelle und jedes Anzeigegerät zu gewährleisten.

Auto-Locking®-Technologie
Die Crestron Auto-Locking-Technologie ermöglicht eine superschnelle Signalumschaltung, indem jedes Gerät im Signalpfad, einschließlich DM-Sender, DM-Empfänger und Skalierer, sofort konfiguriert wird, sobald das Signal das erste Gerät trifft. Unabhängig davon, ob Sie zwischen Quellen wechseln oder die Fernsehkanäle wechseln, die automatische Sperrung reduziert die Zeit, die jedes Gerät benötigt, um das neue Signal zu erfassen und sich selbst für die Änderungen zu konfigurieren, erheblich. Dadurch wird praktisch jede merkliche Lücke beim Umschalten beseitigt.

USB-Signalrouting
Neben Video und Audio kann der DMPS3-4K-350-C auch das Weiterleiten von USB-HID-Signalen (Human Interface Device) ermöglichen, sodass eine USB-HID-kompatible Tastatur und / oder Maus an einem Ort einen Computer oder Medienserver steuern kann an einem anderen Ort. Die USB-HID-Konnektivität wird über ausgewählte DM-Empfänger und -Sender bereitgestellt. Crestron bietet auch USB-über-Ethernet-Extender (USB-EXT-DM-LOCAL und USB-EXT-DM-REMOTE ) an, mit denen das Routing mehrerer USB-Geräte praktisch aller Art ermöglicht werden kann, die alle nahtlos über das Internet verwaltet werden DMPS3-4K-350-C.

Integriertes 3er Control System®
Das integrierte 3er-Steuerungssystem ermöglicht es dem DMPS3-4K-350-C, eine vollständige, anpassbare Steuerung aller AV-Geräte sowie der Raumbeleuchtung, Fensterläden und Projektionswände zu ermöglichen, ohne dass ein separater Steuerprozessor erforderlich ist. Zu den integrierten Steueranschlüssen gehören vier IR-Anschlüsse, zwei RS-232-COM-Anschlüsse, vier Relaisanschlüsse und vier digitale Eingangsanschlüsse sowie Cresnet® und Ethernet. Der DMPS3-4K-350-C unterstützt die gesamte Palette an Crestron-Touchscreens, Tastaturen und drahtlosen Fernbedienungen für eine Benutzererfahrung, die auf die spezifischen Anforderungen jedes Endbenutzers zugeschnitten ist. Die Unterstützung für Crestron Control-Apps und Crestron Fusion® bietet die branchenweit leistungsstärkste Plattform für die Fernsteuerung, Überwachung und Verwaltung mehrerer Räume mithilfe von Computern und Mobilgeräten.

CEC Embedded Device Control
Für die Steuerung von AV-Geräten von Drittanbietern bietet der DMPS3-4K-350-C eine Alternative zu herkömmlichem IR, RS-232 und Ethernet, indem das in HDMI eingebettete CEC-Signal (Consumer Electronics Control) genutzt wird. Mit CEC können viele Geräte direkt über ihre HDMI- oder HDBaseT-Verbindungen gesteuert werden, sodass keine dedizierten seriellen Kabel oder IR-Strahler erforderlich sind.

Eingebauter Ethernet-Switch
Neben dem Transport von digitalem Video und Audio können die DM 8G + -Anschlüsse des DMPS3-4K-350-C auch das Ethernet auf die Anzeige- und Quellgeräte ausweiten (über ausgewählte DM-Sender und -Empfänger) und so eine Hochgeschwindigkeitsverbindung für jeden Raum bieten Gerät, das eine LAN-Verbindung erfordert. Ethernet wird auch intern vom Crestron-Steuerbus verwendet, um jeden Sender und Empfänger zu verwalten und die Gerätesteuerung bereitzustellen.

Spezielles Steuerungssubnetz
Das Crestron Control Subnet ist ein Gigabit-Ethernet-Netzwerk für Crestron-Geräte. Über den Control Subnet-Anschluss des DMPS3-4K-350-C kann ein Installateur einfach einen einzelnen Touchscreen oder ein drahtloses Gateway anschließen oder einen Crestron PoE-Switch hinzufügen (CEN-SW-POE-5 oder CEN-SWPOE-16 ). zur Handhabung mehrerer Touchscreens, Gateways und anderer Geräte. PoE kann am Control Subnet-Port aktiviert werden, um einen einzelnen Touchscreen oder ein anderes PoE-Gerät mit Strom zu versorgen. Die automatische Konfiguration des gesamten Subnetzes wird vom DMPS3-4K-350-C durchgeführt, wobei jedes Gerät erkannt und IP-Adressen ohne zusätzlichen Aufwand des Installationsprogramms zugewiesen werden.

Privater Netzwerkmodus
Um die Implementierung in einem Unternehmens- oder Universitäts-LAN zu optimieren, verwendet der DMPS3-4K-350-C den privaten Netzwerkmodus. Im privaten Netzwerkmodus benötigt der DMPS3-4K-350-C nur eine IP-Adresse für das gesamte Raumsystem einschließlich aller angeschlossenen DM-Empfänger und -Sender.

Einfache Einstellung
Jeder Schritt des Einrichtungsprozesses für DMPS3-4K-350-C ist schnell und einfach. Standardmäßig unterstützt die Frontplatte die grundlegende Signalweiterleitung für einfache Tests und Fehlerbehebungen während der Installation. Die vereinfachte Systemkonfiguration wird mit .AV Framework aktiviert, das einfach über einen Computer-Webbrowser konfiguriert werden kann. Die erweiterte Konfiguration und Anpassung wird über das Bedienfeld oder einen Webbrowser aktiviert. Die Etikettenstreifen auf der Vorderseite können mithilfe der Crestron Engraver-Software oder standardmäßiger 3/8 ”-Bandetiketten angepasst werden, sodass jeder Ein- und Ausgang eindeutig gekennzeichnet werden kann. Ein- und Ausgänge können auch mit Namen versehen werden, die bei Auswahl auf dem LCD-Display angezeigt werden.

Crestron Connect It ™
Crestron Connect Es handelt sich um eine kostengünstige, benutzerfreundliche Präsentationslösung, die nahtlos mit dem DMPS3-4K-350-C zusammenarbeitet. Fügen Sie einfach einen oder mehrere Crestron Connect It-Kabelcaddies (Serien TT-100, TT-101, TT-110 oder TT-111 ) hinzu, um BYOD-Konnektivität und One-Touch-Steuerung für mehrere Teilnehmer an einem Konferenztisch bereitzustellen. Die Stromversorgung und Kommunikation für jeden Kabel-Caddy erfolgt über Cresnet oder über den USB-Anschluss eines Crestron Connect It-kompatiblen DM-Senders.

Hauptmerkmale
Ultrahochauflösender 9x4-Systemumschalter, Scaler, Mikrofonmischer, Audio-DSP, Verstärker und Steuerungssystem
Das integrierte .AV Framework ™ bietet ein voll funktionsfähiges System ohne Programmierung
Das integrierte 3er Control System® ermöglicht eine voll programmierbare Raumsteuerung
Das integrierte AirMedia®-Gateway ermöglicht die drahtlose BYOD-Präsentationsfunktion
Eingebauter H.264-Streaming-Videodecoder
Bietet Matrix-Signal-Routing für bis zu 9 Videoquellen und 4 Displays
Verarbeitet Videoauflösungen bis zu 4K DCI und Ultra HD
Enthält HDMI®, DM 8G + ® und symmetrische analoge Stereo-Audioeingänge
Unterstützt auch Dual-Mode DisplayPort-, DVI- und HDBaseT®-Quellen
Die QuickSwitch HD ™ -Technologie verwaltet HDCP-Tasten für schnelles und zuverlässiges Umschalten
Die Auto-Locking®-Technologie ermöglicht ein schnelles Umschalten zwischen verschiedenen Quellen
Führt eine automatische Verwaltung des AV-Signalformats über EDID durch
HDCP 2.2-konform
Bietet eine einstellbare Eingangspegelkompensation für jeden Audioeingang
Enthält ein eingebautes 6-Kanal-Mikrofon, das mit DSP gemischt wird
Bietet zwei HDMI- und zwei DM 8G + -Ausgänge (HDBaseT-kompatibel)
Die DigitalMedia 8G + ® -Konnektivität ermöglicht die Fernverdrahtung über Twisted Pair-Kabel vom Typ CAT .
HDBaseT-zertifiziert - Ermöglicht die direkte Verbindung zu anderen HDBaseT-zertifizierten Geräten
Verfügt über einen unabhängigen 4K-Hochleistungs-Scaler an jedem HDMI-Ausgang
Skaliert die Eingangssignale so, dass sie der nativen Auflösung jedes Bildschirms entsprechen - einschließlich 4K- und Ultra HD-Displays!
Verkleinert 4K-, UHD- und ultrahochauflösende Computersignale auf 1080p und andere Displays mit niedrigerer Auflösung
Verarbeitet alle Eingangsauflösungen von Standard NTSC 480i oder PAL 576i bis UHD und 4K
Bietet intelligente Bildratenkonvertierung, inhaltsadaptive Rauschunterdrückung und bewegungsadaptives De-Interlacing
Bietet 3D-zu-2D-Signalumwandlung
Bietet drei symmetrische Stereo-Audioausgänge mit jeweils unabhängigem Mixer und DSP
Bietet zwei zusätzliche Audiomischungen, von denen jede an jedem digitalen Ausgang ausgewählt werden kann
Verfügt über einen eingebauten Verstärker, der für 25 W / Kanal wählbar ist. @ 8Ω Stereo oder 50W @ 70/100 Volt Mono
Aktiviert das Einbetten und Deaktivieren von Analog-HDMI-Audio
Ermöglicht das Weiterleiten von USB-Signalen über DM®-Sender und -Empfänger oder Extender der USB-EXT-DM-Serie
Enthält integrierte IR-, RS-232-, Relais-, Digitaleingangs- und Cresnet®-Steueranschlüsse
Unterstützt Crestron®-Touchscreens, Tastaturen und drahtlose Fernbedienungen
Unterstützt XPanel mit Smart Graphics® Computer und webbasierter Steuerung
Unterstützt Steuerungs-Apps für iPhone®, iPad® und Android ™
Unterstützt Universalfernbedienungen über einen externen RC-5-kompatiblen IR-Empfänger
Kommuniziert nativ mit Crestron Fusion®
Ermöglicht die IT-freundliche Netzwerkintegration über SNMP
Der integrierte Ethernet-Switch bietet eine Einzelpunkt-LAN-Verbindung
Control Subnet - Bietet ein dediziertes lokales Netzwerk für Crestron-Geräte
Privater Netzwerkmodus - erfordert nur eine IP-Adresse für das gesamte System
Mit dem Content LAN-Port können Streaming- und AirMedia-Datenverkehr in einem sekundären Netzwerk isoliert werden
Enthält Bedienelemente auf der Vorderseite für die Grundkonfiguration, Diagnose und Signalweiterleitung
Enthält anpassbare Beschriftungsstreifen auf der Vorderseite und ein LCD-Display
Ermöglicht die erweiterte Einrichtung und Anpassung über einen Webbrowser
Verfügt über ein internes universelles Netzteil für weltweite Kompatibilität
Versorgt PoDM + - und HDBaseT PoE + -betriebene Geräte mit Strom
3-Raum 19-Zoll-Rack montierbar

Lieferumfang und technische Daten

Betriebssystem
Crestron 3-Serie; präemptiver Echtzeit-Kernel mit mehreren Threads und Multitasking; Transaktionssicheres erweitertes FAT-Dateisystem; unterstützt bis zu 10 gleichzeitig laufende Programme; vorinstalliertes DMPS3 .AV Framework-Basisprogramm

Speicher
SDRAM 512 MB
Flash 4 GB

Kommunikation
Ethernet 10/100/1000 Mbit / s, automatische Umschaltung, automatische Aushandlung, automatische Erkennung, Voll- / Halbduplex, TCP / IP-Stack nach Industriestandard, UDP / IP, CIP, DHCP, SSL, TLS, SSH, SFTP (SSH) File Transfer Protocol), FIPS 140-2-kompatible Verschlüsselung, IEEE 802.1X, SNMP, BACnet ™ / IP , IPv4 oder IPv6, Active Directory-Authentifizierung, IIS v.6.0-Webserver, SMTP-E-Mail-Client, RSTP, Privat Netzwerkmodus
Control Subnet 10/100/1000 Mbit / s Ethernet, automatische Umschaltung, automatische Aushandlung, automatische Erkennung, Voll- / Halbduplex, DHCP-Server, DNS-Server, Portweiterleitung, Isolationsmodus, IEEE 802.3at Typ 1-kompatible PoE-PSE
AirMedia (über Ethernet) 10/100 Mbit / s, IPv4, DHCP, TLS, AES, mDNS, HTTPS-Webserver
Streaming (über Ethernet) 10/100 Mbit / s, DHCP, H.264-Decodierung, MJPEG-Decodierung, HDCP 2.2, RTP, RTSP, SDP
Cresnet Cresnet-Master-Modus
USB-USB-Signalrouting über ausgewählte DM-Sender und -Empfänger oder über Extender der USB-EXT-DM-Serie ; USB-Geräteanschluss für Computerkonsole (Setup)
RS-232 2-Wege-Gerätesteuerung und -überwachung bis zu 115,2 KB Baud mit Hardware- und Software-Handshake
IR / Serielle 1-Wege-Gerätesteuerung über Infrarot bis 1,2 MHz oder serielle TTL / RS-232 (0-5 Volt) bis 115,2 k Baud; unterstützt CNXRMIRD IR Receiver
DigitalMedia DM 8G +, HDCP 2.2, EDID, CEC, PoDM + , Ethernet
HDBaseT HDCP 2.2, EDID, CEC, RS-232, PoE + , Ethernet
HDMI HDCP 2.2, EDID, CEC
HINWEIS: Unterstützt die Verwaltung von HDCP und EDID. unterstützt die Verwaltung von CEC zwischen den angeschlossenen HDMI- und HDBaseT-Geräten und dem Steuerungssystem

Video
Switcher 8x2 Matrix, Crestron QuickSwitch HD Technologie
Scaler (HDMI-Ausgang) (1) 4K-Videoskalierer mit bewegungsadaptivem Deinterlacing, intelligenter Bildratenkonvertierung, Deep Color-Unterstützung, 3D-2D-Konvertierung , inhaltsadaptiver Rauschunterdrückung und Auswahl des Breitbildformats (Zoom, Dehnung, Wartung) Seitenverhältnis oder 1: 1)
Eingangssignaltypen HDMI mit Deep Color, 3D und 4K (DVI & Dual-Mode DisplayPort kompatibel ) an den Eingängen 1-6; DM 8G + & HDBaseT mit Deep Color, 3D und 4K am Eingang 7; Streaming & AirMedia auf Eingang 8 (LAN)
Ausgangssignaltypen HDMI mit Deep Color & 4K (DVI-kompatibel ) an Ausgang 1; DM 8G + & HDBaseT mit Deep Color, 3D und 4K am Ausgang 2

Maximale Auflösungen
Progressive 4096x2160 DCI 4K & 3840 x 2160 4K UHD
24 Hz 4: 4: 4 30 Bit
30 Hz 4: 4: 4 24 Bit
30 Hz 4: 2: 2 36 Bit
60 Hz 4: 2: 0 24 Bit
2560 x 1600 WQXGA
60 Hz 4: 4: 4 36 Bit
1920 x 1080 HD 1080p
60 Hz 4: 4: 4 36 Bit
Interlaced (ausgeschlossen am HDMI-Ausgang)
1920 x 1080 HD 1080i
30 Hz 4: 4: 4 36 Bit
HINWEIS: Es werden allgemeine Auflösungen angezeigt. Andere benutzerdefinierte Auflösungen werden bei Pixeltaktraten bis zu 300 MHz unterstützt. Interlaced-Video wird am HDMI-Ausgang nicht unterstützt.

Streaming-Decoder
Videoformate H.264 (MPEG-4 Teil 10 AVC), MJPEG
Audioformat AAC Stereo
Bitrate Bis zu 25 Mbit / s
Auflösungen bis zu 1080p60

AirMedia
Benutzer Unterstützt bis zu 32 Benutzer (Präsentationsgeräteverbindungen)
Client-Software Betriebssystemunterstützung Windows 7, Windows 8, Windows 10, Mac® OS X® (Versionen 10.10 bis 10.13)
Client-Software Video-Framerate 30 fps, Audio unterstützt
Unterstützung für Betriebssysteme für mobile Apps Apple® iOS, Android
Spiegelung von Vollbildgeräten Gibt Bildschirmbild und Audio von einem Apple iOS-, Android-, Mac OS X- oder Windows-Gerät frei
Auflösungen 800 x 600 @ 60 Hz, 1024 x 768 @ 60 Hz, 1280 x 720 @ 60 Hz (720p60), 1280 x 768 @ 60 Hz, 1280 x 800 @ 60 Hz, 1280 x 1024 @ 60 Hz, 1360 x 768 @ 60 Hz, 1400 x 1050 @ 60 Hz, 1440 x 900 @ 60 Hz, 1600 x 1200 @ 60 Hz 1920 x 1200 bei 60 Hz
Audioformat Stereo

Audio - Allgemein
Switcher / Mixer 13x5 Stereo-Source-Matrix-Switcher, digitale und analoge Source-Eingänge, Streaming- und AirMedia-Source-Eingang, 6-Kanal-Gated-Mic-Mixer mit DSP, unabhängiger Mixer pro analogem Ausgang (6-Kanal-Mikrofon + 1 Stereo-Quelle), unabhängiger Stereo-DSP pro Analogausgang, integrierter Leistungsverstärker, zwei unabhängige digitale Ausgangsmischer (6-Kanal-Mikrofon + 1 Stereoquelle), 2x1 digitaler Ausgangsmischungswähler pro digitalem Ausgang
Analog-Digital-Wandlung 24-Bit 48 kHz
Digital-Analog-Wandlung 24-Bit 48 kHz
Frequenzgang, digitale und analoge Leitungsausgänge 20 Hz bis 20 kHz ± 0,5 dB (digitale Quelle);
20 Hz bis 20 kHz ± 0,5 dB (analoge Leitungsquelle);
20 Hz bis 20 kHz ± 0,7 dB (Mikrofonquelle)
Frequenzgang, Lautsprecherausgang 20 Hz bis 20 kHz ± 1 dB bei 25 Watt bei 8 Ohm;
100 Hz bis 20 kHz ± 2,5 dB bei 70 oder 100 Volt
S / N-Verhältnis, digitale und analoge Leitungsausgänge> 108 dB, 1 kHz, A-gewichtet (digitale Quelle);
> 103 dB, 1 kHz, A-gewichtet (analoge Leitungsquelle)
S / N-Verhältnis, Lautsprecherausgang 98 dB bei 25 Watt bei 8 Ohm, 1 kHz, A-gewichtet;
96 dB bei 25 Watt bei 4 Ohm, 1 kHz, A-gewichtet
THD + N, digitale und analoge Leitungsausgänge <0,002%, 20 Hz bis 20 kHz (digitale Quelle);
<0,005%, 20 Hz bis 20 kHz (analoge Leitungsquelle);
<0,05%, 20 Hz bis 20 kHz (Mikrofonquelle)
THD + N, Lautsprecherleistung <0,1%, 1 kHz bei 25 Watt bei 4 oder 8 Ohm;
<0,7%, 20 Hz bis 20 kHz bei 25 Watt bei 4 oder 8 Ohm Stereo-Separation, digitale und analoge Leitungsausgänge> 108 dB (digitale Quelle);
> 103 dB (analoge Quelle)
Stereo-Separation, Lautsprecherausgang> 65 dB bei 25 Watt, 1 kHz
Kanaltrennung, digitale Ausgänge> 108 dB (digitale Quelle);
> 103 dB (analoge Quelle)
Kanaltrennung, analoge Leitungsausgänge> 103 dB
Lautsprecherausgangsmodi 4Ω / 8Ω Stereo, 70V Mono oder 100V Mono
Ausgangsleistung des Lautsprecherverstärkers 25 Watt RMS pro Kanal bei 8 Ohm, 4 Ohm tolerant;
50 Watt RMS bei 70 oder 100 Volt

Audio - Mikrofoneingänge
Typisch für 6 Mikrofoneingangskanäle (Mikrofon / Leitung 1 - 6)
Eingangssignaltypen Monoanaloges Mikrofon oder Line-Pegel
Phantomspeisung Aktivieren / Deaktivieren pro Kanal
Verstärkung 0 bis +60 dB Verstärkungseinstellung in Schritten von 3 dB plus Stummschaltung
Verzögerung 0,0 bis 85,0 ms
EQ-Mittenfrequenzen 50 bis 200 Hz (Band 1), 200 bis 800 Hz (Band 2), 800 bis 3,2 kHz (Band 3), 3,2 k bis 12,8 k Hz (Band 4)
EQ-Verstärkung ± 12,0 dB pro Band
Hochpassfilter ein oder aus
Torschwelle -80 bis 0 dB
Ansteuertiefe (Dämpfung) -80 bis 0 dB
Gating Attack 1 bis 250 ms
Gating Release 1 bis 1000 ms
Kompressionsschwelle -80 bis 0 dB
Kompressionsverhältnis 1: 1 bis 10: 1
Kompressionsangriff 1 bis 250 ms
Komprimierungsfreigabe 1 bis 1000 ms
Kompressionskurve Hartes oder weiches Knie

Audio - Quelleneingänge
Eingangssignaltypen HDMI (Dual-Mode DisplayPort kompatibel ) an den Eingängen 1-6, DM 8G + und HDBaseT an Eingang 7, Streaming & AirMedia an Eingang 8 (LAN), analoger 2-Kanal an Aud In 1-5
Analoge Formate Stereo 2-Kanal
Digitale Formate 2-Kanal-LPCM
Eingangskompensation ± 10,0 dB, einstellbar pro Eingang

Audio - Analoge Line- und Lautsprecherausgänge
Typisch für 1 analogen Leitungs- / Lautsprecherausgang (Program Out & Speaker Outputs) und 2 analoge Line-Ausgänge (Aux Out 1 - 2)
Ausgangssignaltyp / -format Stereo 2-Kanal
Mikrofon 1 - 6 -80 bis +10 dB Pegeleinstellbereich plus Stummschaltung und Pan
Mics Master -80 bis +10 dB Pegeleinstellbereich plus Stummschaltung
Quelle -80 bis +10 dB Pegelanpassungsbereich plus Stummschaltung und Balance
Master Volume -80 bis +10 dB Pegelanpassungsbereich sowie Mute und Mono
Mischervoreinstellungen 1 bis 5
Bass ± 12,0 dB
Höhen ± 12,0 dB
Ausgleich 10-Band-Grafik + 4-Band-Parameter
GEQ-Center-Frequenzen 31,5, 63, 125, 250, 500, 1k, 2k, 4k, 8k, 16k Hz
GEQ-Verstärkung ± 12,0 dB pro Band
PEQ-Mittenfrequenzen 10 bis 22000 Hz pro Band
PEQ-Verstärkung -36,0 bis +24,0 dB pro Band
PEQ-Bandbreite 0,02 bis 3,50 Oktaven pro Band
PEQ-Typen Peaking EQ, Hochpass, Tiefpass, Hochregal, Tiefregal, Kerbe
Verzögerung 0,0 bis 85,0 ms
Grenzwertschwelle -80 bis 0 dB
Begrenzerverhältnis 1: 1 bis 10: 1
Limiter Attack 1 bis 250 ms
Limiter Halten Sie 1 bis 200 ms
Limiter Release 1 bis 1000 ms
Limiterkurve Hartes oder weiches Knie
EQ-Voreinstellungen 1 bis 10 (einschließlich Einstellungen für Verzögerung und Begrenzer)

Audio - Digitale Ausgänge
Typisch für 2 digitale Ausgänge (HDMI-Ausgang 1 & DM-Ausgang 2)
Ausgangssignaltypen HDMI (DVI-kompatibel ) an Ausgang 1, DM 8G + und HDBaseT an Ausgang 2
Formate 2-Kanal-LPCM
Digital Output Mix Select 1 - 2 Wählt aus, welcher Mix zum entsprechenden Ausgang geleitet wird
Typisch für 2 digitale Ausgangsmischer:
Mikrofon 1 - 6 -80 bis +10 dB Pegeleinstellbereich plus Stummschaltung und Pan
Mics Master -80 bis +10 dB Pegeleinstellbereich plus Stummschaltung
Quelle -80 bis +10 dB Pegelanpassungsbereich plus Stummschaltung und Balance
Hauptlautstärke -80 bis +10 dB Pegelanpassungsbereich plus Stummschaltung
Mischervoreinstellungen 1 bis 5

Anschlüsse - Audio- / Videoeingänge
AUD IN 1 - 5 (5) 5-polige abnehmbare 3,5-mm-Klemmenblöcke;
Analoge Audioeingänge mit symmetrischem / unsymmetrischem Stereo-Line-Pegel;
Eingangsimpedanz: 24 kOhm symmetrisch / unsymmetrisch;
Maximaler Eingangspegel: 4 Veff symmetrisch, 2 Veff unsymmetrisch
MC1 / LN1 - MC6 / LN6 (6) 5-polige abnehmbare 3,5-mm-Klemmenblöcke;
Enthält (6) symmetrische Mikrofon- / Line-Audioeingänge;
Symmetrischer Mikrofoneingangspegel: -60 bis 0 dBV, maximal 1 Veff;
Eingangspegel für symmetrische Leitung: -31 bis +11 dBV, maximal 3,7 Veff;
Unsymmetrischer Leitungseingangspegel: -37 bis +5 dBV, maximal 1,85 Veff;
Mikrofoneingangsimpedanz: 3,9 kOhm symmetrisch;
Leitungseingangsimpedanz: 19 kOhm symmetrisch, 9,5 kOhm unsymmetrisch;
Phantomspeisung: 48 Volt Gleichstrom, Software pro Kanal aktiviert / deaktiviert
HDMI 1 - 6 EINGÄNGE (6) HDMI Typ A-Anschlüsse, Buchse;
Digitale Video- / Audioeingänge;
(DVI und Dual-Mode DisplayPort kompatibel )
DM INPUT 7 (1) 8-poliger RJ45-Stecker, Buchse, geschirmt;
DM 8G + Eingang, HDBaseT-kompatibel;
PoDM + PSE-Port (HDBaseT PoE + -kompatibel) ;
Verbindung zum DM 8G + -Ausgang eines DM-Senders oder eines anderen DM-Geräts oder zu einem HDBaseT-Gerät über CAT5e-, Crestron DM-CBL-8G- oder Crestron DM-CBL-ULTRA-Kabel

Anschlüsse - Audio- / Videoausgänge
LAUTSPRECHER AUSGANG
4Ω / 8Ω L - R (2) 2-polige 7,62 mm 15A abnehmbare Klemmenblöcke;
4-8 Ohm Stereo-Lautsprecherpegel-Audioausgang;
Kabelgröße: Die Klemmen können bis zu 2,5 mm² (14 AWG) aufnehmen.
Ausgangsleistung: 25 W RMS pro Kanal Stereo bei 8 Ohm, 4 Ohm tolerant
LAUTSPRECHER AUSGANG
70 / 100V (1) 2-poliger abnehmbarer Klemmenblock 7,62 mm 15A;
Transformatorisolierter Audioausgang mit 70 oder 100 Volt Mono-Lautsprecherpegel;
Kabelgröße: Die Klemmen können bis zu 2,5 mm² (14 AWG) aufnehmen.
Ausgangsleistung: 50 W RMS Mono bei 70 oder 100 Volt;
Hinweis: 4Ω / 8Ω- und 70 / 100V-Ausgänge schließen sich gegenseitig aus
PROG OUT (1) 5-poliger abnehmbarer 3,5-mm-Klemmenblock;
Symmetrischer / unsymmetrischer Audioausgang mit Stereo-Line-Pegel;
Ausgangsimpedanz: 200 Ohm symmetrisch, 100 Ohm unsymmetrisch;
Maximaler Ausgangspegel: 4 Veff symmetrisch, 2 Veff unsymmetrisch
AUX OUT 1 - 2 (2) 5-polige abnehmbare 3,5-mm-Klemmenblöcke;
Symmetrische / unsymmetrische Audioausgänge mit Stereo-Line-Pegel;
Ausgangsimpedanz: 200 Ohm symmetrisch, 100 Ohm unsymmetrisch;
Maximaler Ausgangspegel: 4 Veff symmetrisch, 2 Veff unsymmetrisch
HDMI 1 AUSGANG (1) HDMI Typ A-Anschluss, Buchse;
Digitaler Video- / Audioausgang;
(DVI-kompatibel )
DM OUTPUT 2 (1) 8-poliger RJ45-Stecker, Buchse, geschirmt;
DM 8G + Ausgang, HDBaseT-konform;
PoDM + PSE-Port (HDBaseT PoE + -kompatibel) ;
Verbindung zum DM 8G + -Eingang eines DM-Empfängers oder eines anderen DM-Geräts oder zu einem HDBaseT-Gerät über CAT5e-, Crestron DM-CBL-8G- oder Crestron DM-CBL-ULTRA-Kabel

Anschlüsse - Netzwerk, Steuerung und Stromversorgung
IR / SERIAL OUT 1 - 4 (4) 2-polige abnehmbare 3,5-mm-Klemmenblöcke;
IR / Serielle Ausgangsanschlüsse;
IR-Ausgang bis 1,2 MHz;
1-Wege-serielle TTL / RS-232 (0-5 Volt) bis zu 115,2 kBaud
IR IN (1) 3-poliger abnehmbarer 3,5-mm-Anschlussblock;
Zum Anschluss des CNXRMIRD IR-Empfängers ;
Ermöglicht die Steuerung von drahtlosen IR-Fernbedienungen mithilfe des RC-5-Befehlssatzes
EINGANG 1 - 4 (1) 5-poliger abnehmbarer 3,5-mm-Klemmenblock;
Enthält (4) programmierbare digitale Eingänge;
Eingangsspannungsbereich: 0 bis 24 Volt Gleichstrom, bezogen auf GND;
Logikschwelle: 2,5 Volt DC nominal mit 1 Volt Hystereseband;
Eingangsimpedanz: 10 kOhm bei> 5 Volt, 1 M Ohm bei <5 Volt;
Pull-up-Widerstand: 2,2 kOhm pro Eingang
RELAIS 1 - 4 (1) 8-poliger abnehmbarer 3,5-mm-Klemmenblock;
Besteht aus (4) normalerweise offenen, isolierten Relais;
Nennstrom 1 Ampere, 30 Volt AC / DC;
MOV-Lichtbogenunterdrückung über Kontakte hinweg
COM A - B (2) DB9-Steckverbinder, Stecker;
Bidirektionale RS-232-Ports;
Bis zu 115,2 KB Baud-, Hardware- und Software-Handshake-Unterstützung
NET (4) 4-polige abnehmbare 3,5-mm-Klemmenblöcke;
Cresnet Master-Ports, parallel geschaltet;
Verfügbare Cresnet-Leistung: 10 Watt
PoDM + INPUT PWR (1) Combo D-Sub 7w2-Stecker, Stecker;
48 Volt Gleichstromeingang für PoDM-Stromversorgung ;
Aktiviert PoDM + Power Sourcing an jedem DM INPUT / OUTPUT-Port.
Aktiviert die PoE-Stromversorgung am CONTROL SUBNET-Port
SERVICE (1) USB-Typ B-Buchse, Buchse;
Nur zur Verwendung im Werk
100-240 V ~ 6,0 A 50/60 Hz (1) IEC 60320 C14 Hauptstromeingang;
Partner mit abnehmbarem Netzkabel, im Lieferumfang enthalten
G (1) 6-32 Schraube;
Fahrgestell-Erdungsöse
INHALT LAN IN 8 (1) 8-poliger RJ45-Stecker, Buchse;
10Base-T / 100Base-TX-Ethernet-Port;
Bietet eine dedizierte LAN-Verbindung für Streaming-Input und AirMedia
CONTROL SUBNET (1) 8-poliger RJ45-Stecker, Buchse;
10Base-T / 100Base-TX / 1000Base-T-Ethernet-Port;
PoE PSE-Port (Power Sourcing Equipment) ;
Bietet ein dediziertes lokales Netzwerk für Crestron-Geräte
LAN (1) 8-poliger RJ45-Stecker, Buchse;
10Base-T / 100Base-TX / 1000Base-T-Ethernet-Anschluss
COMPUTER (vorne) (1) USB-Typ B-Anschluss, Buchse;
USB-Computerkonsolenanschluss (nur zur Einrichtung)

Bedienelemente und Anzeigen
PWR (1) Grüne LED zeigt die von der Wechselstromleitung gelieferte Betriebsleistung an
NET (1) Gelbe LED zeigt die Cresnet-Busaktivität an
LAN (1) Gelbe LED zeigt die Ethernet-Aktivität an
HW-R (1) Eingelassener Druckknopf zum Zurücksetzen der Hardware, Neustart des Steuerungssystems
SW-R (1) Eingelassener Druckknopf zum Zurücksetzen der Software, startet das Softwareprogramm neu
LCD-Anzeige (1) Grünes alphanumerisches LCD; einstellbare Hintergrundbeleuchtung; 2 Zeilen x 20 Zeichen pro Zeile; Zeigt Ein- / Ausgänge nach Name, Lautstärke, Setup-Menüs, Signalrouting, Geräteinformationen und anderen Systeminformationen an
SOFTKEYS (4) Drucktasten zur Aktivierung von LCD-gesteuerten Funktionen und zur Eingabe von Passcodes
MENÜ (1) Drucktaste, Menü um eine Ebene zurück
Λ, V (2) Drucktasten zum Scrollen nach oben oder unten durch das Menü und zum Anpassen der Menüparameter
ENTER (1) Durch Drücken der Taste wird das hervorgehobene Menü oder der hervorgehobene Wert ausgeführt
LAUTSTÄRKE (1) Drehgeber mit kontinuierlicher Drehung, passt die Menüparameter an und standardmäßig die Lautstärke programmieren
MUTE (1) Durch Drücken der Taste und der roten LED wird die Audioausgabe des Programms stummgeschaltet
INFO (1) Drucktaste und rote LED, wählt den INFO-Modus aus, um AV- und Geräteinformationen anzuzeigen
ROUTE (1) Durch Drücken der Taste und der roten LED wird der ROUTE-Modus ausgewählt, um Routingänderungen zu ermöglichen
VIEW (1) Drucktaste und rote LED, wählen den VIEW-Modus, um das aktuelle Routing anzuzeigen
EINGANG 1 - 8 (8) Drucktasten und rote LEDs wählen jeweils den entsprechenden Videoeingang für das Routing aus
AUSGANG 1 - 2, PROG, AUX 1 - 2 (5) Drucktasten und rote LEDs wählen jeweils den entsprechenden Video- oder Audioausgang für das Routing aus
LAUTSPRECHERAUSGANG (hinten) (1) 3-Positionen-Schiebeschalter, wählt die Konfiguration des Verstärkerausgangs aus
DM INPUT 7 (hinten) (2) LEDs, grüne LED zeigt den DM-Verbindungsstatus an, gelbe LED zeigt Video- und HDCP-Signal an
DM OUTPUT 2 (hinten) (2) LEDs, grüne LED zeigt den DM-Verbindungsstatus an, gelbe LED zeigt Video an
INHALT LAN IN 8 (hinten) (2) LEDs, (1) grün und (1) gelb, zur Anzeige von Ethernet-Geschwindigkeit, Aktivität und Verbindungsstatus
CONTROL SUBNET (hinten) (2) LEDs, (1) grün und (1) gelb, zur Anzeige von Ethernet-Geschwindigkeit, Aktivität und Verbindungsstatus
LAN (hinten) (2) LEDs, (1) grün und (1) gelb, zur Anzeige von Ethernet-Geschwindigkeit, Aktivität und Verbindungsstatus

Leistung
Hauptleistung 6 Ampere bei 100-240 Volt Wechselstrom, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme 75 Watt typisch;
60 Watt im Leerlauf
Verfügbare Cresnet-Leistung 10 Watt
Stromversorgung über DM (PoDM) IEEE 802.3at-kompatibles PoDM + PSE (Power Sourcing Equipment). Jeder DM INPUT / OUTPUT-Port liefert bis zu 30 Watt für die Stromversorgung eines PoDM (Klasse 0-3) oder PoDM + (Klasse 4) PD (Powered Device).
Stromversorgung über HDBaseT IEEE 802.3at PoE + -kompatible PSE (Power Sourcing Equipment). Jeder DM INPUT / OUTPUT-Anschluss liefert bis zu 30 Watt für die Stromversorgung eines HDBaseT PoE oder PoE + PD (Powered Device).
Power over Ethernet (PoE) IEEE 802.3at-konforme PoE-PSE (Power Sourcing Equipment). Der CONTROL SUBNET-Port liefert bis zu 15,4 Watt für die Stromversorgung eines PoE (Klasse 0-3) PD (Powered Device) .
PoDM-Netzteil Kompatibel mit Modell PW-4830DUS oder DM-PSU-3X8-RPS

Umwelt
Temperatur 5 bis 40 ° C (41 bis 104 ° F)
Luftfeuchtigkeit 10% bis 90% rF (nicht kondensierend)
Wärmeableitung 256 BTU / h typisch;
205 BTU / h im Leerlauf
Umgebungsgeräusch 28,4 dBA typisch / Leerlauf;
Maximal 47 dBA

Gehäuse
Chassis Metall, schwarz lackiert, lüftergekühlte, belüftete Seiten
Frontplatte Metall, schwarz lackiert mit Polycarbonat-Etikettenauflage
Montage Freistehend oder 3 RU 19-Zoll-Rack-Montage (selbstklebende Füße und Rack-Ohren enthalten)

Maße
Höhe 133 mm ohne Füße
Breite 439 mm (17,28 Zoll);
483 mm (19,00 Zoll) mit Zahnstangenohren
Tiefe 400 mm

Gewicht
7,1 kg

Beachtung
UL-gelistet für digitale Geräte der Klasse A in den USA und Kanada, IC, CE, FCC Teil 15

Maximale DM 8G + Kabellängen
DM-CBL-ULTRA DigitalMedia Ultra-Kabel
100m (330ft)
1080p60 Full HD
1920x1200 WUXGA
1600 x 1200 UXGA
2048 x 1080 DCI 2K
2560 x 1440 WQHD
2560 x 1600 WQXGA
3840 x 2160 4K UHD
4096 x 2160 DCI 4K

DigitalMedia 8G ™
100m (330ft)
1080p60 Full HD
1920x1200 WUXGA
1600 x 1200 UXGA
2048 x 1080 DCI 2K

70m (230ft)
2560 x 1440 WQHD
2560 x 1600 WQXGA
3840 x 2160 4K UHD
4096 x 2160 DCI 4K

Kabel CAT5e (oder besser)
100m (330ft)
1080p60 Full HD 100 m
1920x1200 WUXGA
1600 x 1200 UXGA
2048 x 1080 DCI 2K

50m (165ft)
2560 x 1440 WQHD
2560 x 1600 WQXGA
3840 x 2160 4K UHD
4096 x 2160 DCI 4K

Datenblatt als PDF zum Download