Crestron - Matrix

Crestron DM-MD16X16-CPU3

16x16 DigitalMedia ™ Switcher

Ein vollständig modularer und erweiterbarer 16x16 DigitalMedia-Matrixumschalter, der ultraschnelle digitale Video- und Audioumschaltung und verlustfreie HD-Multiroom-Signalverteilung für alle Arten von AV-Quellen bietet. Basierend auf der 3-Series® Plattform. Bietet vollständige Verwaltung von SD-, HD-, UHD-, 2K-, 4K60 4: 4: 4-HDR- und Computersignalen mit erweiterter HDCP-Unterstützung, EDID-Auflösungsverwaltung, CEC-Signalverwaltung, USB-Signalrouting, integriertem Ethernet-Switch, simultanem 7.1- und Stereo-Audio. H.264-Streaming und eine ganze Reihe auswählbarer Eingabe- und Ausgabetypen.

16x16 DigitalMedia ™ Switcher

Produktübersicht

Die DM-MD16X16-CPU3 bietet eine fortschrittliche 4K60 4: 4: 4 AV-Signalrouting-Lösung, die die Grundlage für ein vollständiges DigitalMedia ™ -System bildet. Die DM-MD16X16-CPU3 bietet ultraschnelles Schalten und verlustfreie Verteilung von HDMI® und anderen Signalen zur Unterstützung von digitalen Mediaplayern, HDTV-Empfängern, Computern, Kameras und Anzeigegeräten.

Die DM-MD16X16-CPU3 kann für bis zu 16 AV-Quellen konfiguriert werden. Die Ausgänge können so konfiguriert werden, dass sie bis zu 16 DM-, HDBaseT®- und / oder HDMI-Ausgänge oder bis zu 8 H.264-Streaming-Ausgänge in einem einzigen Gehäuse bereitstellen. Basierend auf der 3-Series®-Plattform bietet der DM-16X16- CPU3 bietet Sicherheit für Unternehmen.

Integriertes Ethernet-Netzwerk und USB-Verteilung bieten eine vollständige Konnektivitätslösung in Kombination mit der integrierten Crestron®-Steuerung für die Verwaltung der Displays und anderer Raumgeräte ohne zusätzliche Verkabelung. Benutzerfreundliche Tools für Betrieb, Einrichtung und Fehlerbehebung werden über die Frontplatte des DM-16X16-CPU3 oder über die Crestron Toolbox ™ -Software bereitgestellt, um eine einfache Einrichtung zu ermöglichen. Eine Webbrowser-Oberfläche wird ebenfalls bereitgestellt.

4K Ultra HD
Die DM-16X16-CPU3 erfüllt die extremen Bandbreitenanforderungen für die Verarbeitung von 4K- und Ultra HD-Videosignalen. Die Unterstützung von 4K-Videos gewährleistet auch die Unterstützung der neuesten Generation von Computern und Monitoren mit nativen Auflösungen über 1080p und WUXGA.

DigitalMedia 8G + ® Technologie
Die DM-16X16-CPU3 bietet vollständige Unterstützung für Crestron DigitalMedia 8G + -Geräte sowie für DM CAT und DM Fibre Produkte der ersten Generation, sodass Sie die neueste Crestron DigitalMedia 8G + -Technologie nutzen können.

Ein DigitalMedia 8G + -System verarbeitet hochauflösende Videosignale und kann gleichzeitig Stereo- und Mehrkanal-Surround-Tonsignale verteilen, die 7.1-Audioformate mit hoher Bitrate sowie unkomprimiertes lineares PCM unterstützen. Die Signale werden über ein Twisted-Pair-Kabel vom CAT-Typ oder einen Strang aus Multimode- oder Single-Mode-Glasfaser transportiert.

HDBaseT®-zertifiziert
Mit der DigitalMedia 8G + ® -Technologie kann die DM-16X16-CPU3 direkt an ein HDBaseT-kompatibles Gerät angeschlossen werden, ohne dass ein DM-Sender oder -Empfänger erforderlich ist.

H.264 Streaming
Mit der Streaming-Eingabefunktion DM-16X16-CPU3 können IP-Kameras und andere H.264-codierte Quellen zusammen mit HDMI und anderen Nicht-Streaming-Quellen über DigitalMedia verteilt werden. Außerdem können DM-Switches miteinander verbunden werden, um das Routing von HD-Inhalten zwischen Gebäuden und globalen Büros zu vereinfachen. Durch die Integration in ein Streaming-Media-System wie ein Wowza®- oder Kaltura®-Mediensystem kann das Streaming in großem Maßstab auf Computer und mobile Geräte erleichtert werden.

Eingebauter LAN-Anschluss für INHALTE
Jeder Streaming-Eingang oder -Ausgang kann so konfiguriert werden, dass er über das CONTENT LAN oder den LAN-Port des DM-Umschalters oder über einen dedizierten CONTENT LAN-Port einer Ein- oder Ausgangskarte der DMC-Serie gestreamt wird. Steuerung und Inhalt können in einem einzigen Netzwerk kombiniert oder in separaten Netzwerken isoliert werden.

Modulare Architektur
Die DM-16X16-CPU3 verfügt über eine modulare Architektur mit 16 Eingangskartensteckplätzen und 8 Doppelausgangskartensteckplätzen. Eine große Auswahl an Eingangskarten wird angeboten, um eine vollständige Palette von digitalen und analogen AV-Signaltypen zu unterstützen, wie in der folgenden Spezifikationstabelle angegeben.

Ausgangserweiterung
Auf jeder Eingangskarte befindet sich ein HDMI-Pass-Through-Ausgang, über den die Eingänge von bis zu fünf DM-Umschaltern in Reihe geschaltet werden können. Auf diese Weise können sehr große Verteilungssysteme mit vielen Ausgängen konfiguriert werden. Mit fünf DM-16X16-CPU3-Umschaltern können beispielsweise bis zu 80 separate Ausgänge unterstützt werden.

QuickSwitch HD ™ -Technologie
Digitale Mediensignale werden normalerweise verschlüsselt, um sie vor unbefugtem Betrachten zu schützen. Nach der Authentifizierung von Anzeigen oder Signalprozessoren muss ein Quellgerät einen Schlüssel ausgeben, bevor ein Ausgangssignal ausgegeben wird. Die Crestron QuickSwitch HD-Technologie verwaltet diese Tasten, um ein schnelles, zuverlässiges Umschalten und Immunität gegen Stromausfälle zu gewährleisten.

HINWEIS: Für die QuickSwitch HD-Technologie muss ein skalierender HDMI-Ausgang verwendet werden, der auf DigitalMedia ™ -Geräten wie DM-RMC-4KZ-SCALER-C und DMC-4KZ-HDO verfügbar ist.

Auto-Locking®-Technologie
Die Crestron Auto-Locking-Technologie ermöglicht eine superschnelle Signalumschaltung, indem jedes Gerät im Signalpfad sofort konfiguriert wird, sobald das Signal das erste Gerät trifft. Die Auto-Locking-Technologie eliminiert praktisch jede merkliche Lücke beim Umschalten.

EDID-Formatverwaltung
Die DigitalMedia-Technologie verwaltet die EDID (Extended Display Identification Data), mit der Geräte kommunizieren, um Konflikte zu vermeiden, die auftreten können, wenn eine Quelle an mehrere Displays oder Audiokomponenten weitergeleitet wird. Über die Crestron Toolbox-Software können das Format und die Auflösungsfunktionen jedes Geräts bewertet werden, sodass das Installationsprogramm die EDID ordnungsgemäß konfigurieren kann.

Ein Skalierer für jedes Display
Das Installieren ausgewählter Ausgangskarten in der DM-16X16-CPU3 oder das Anschließen eines DM-Empfängers mit integrierten HD- und 4k-Skalierern an die DM-16X16-CPU3 ermöglicht eine leistungsstarke Skalierung. Unabhängige Skalierer, die an jedem Anzeigegerät angebracht sind, ermöglichen die Weiterleitung mehrerer Quellen an viele verschiedene Anzeigegeräte. Der Distributed Scaler-Ansatz gewährleistet ein optimales Bild auf jedem Bildschirm und ermöglicht die Anzeige einer hochauflösenden Computerquelle auf jedem Display im Gebäude.

Vielseitiges Audio-Routing
HDMI ist der Schlüssel zum Umgang mit 7.1-Surround-Soundformaten wie Dolby® TrueHD, Dolby Atmos® und DTS HD Master Audio ™. Um diese Audioquellen für mehrere Audiozonen freizugeben, ermöglicht die DM-16X16-CPU3 die gleichzeitige Verteilung von Mehrkanal-Surround-Sound und zweikanaligen Stereosignalen von derselben HDMI-Quelle.

Das digitale Stereosignal wird in ein analoges umgewandelt, um die gemeinsame Nutzung über ein Sonnex® Multiroom-Audiosystem oder ein anderes Audioverteilungssystem zu ermöglichen. Mit der DM-16X16-CPU3 können Surround-Sound-Prozessoren und -Verstärker über optionale lokale HDMI-Ausgänge zentral und nicht am Anzeigeort platziert werden.

Eingebauter Ethernet-Switch
Die DM-16X16-CPU3 enthält einen integrierten Ethernet-Switch mit einem Gigabit-LAN-Port. Zusätzlich zum Transport von digitalem Video und Audio kann ein DigitalMedia-System über ausgewählte DM-Empfänger und -Sender eine 100-Mbit / s-Ethernet-Verbindung zu jedem Anzeige- und Quellgerät herstellen und so eine Hochgeschwindigkeitsverbindung für jedes Raumgerät herstellen, für das eine LAN-Verbindung erforderlich ist. Ethernet wird auch intern vom Crestron-Steuerbus verwendet, um die DM-Geräte im System zu verwalten und die Anzeigesteuerung in jedem Raum bereitzustellen.

Privater Netzwerkmodus
Um die Implementierung in einem Unternehmens- oder Universitäts-LAN zu optimieren, verwendet die DM-16X16-CPU3 den privaten Netzwerkmodus, um eine Einzelpunktverbindung für das gesamte System bereitzustellen. Im privaten Netzwerkmodus benötigt die DM-16X16-CPU3 nur eine IP-Adresse für das gesamte DM-Netzwerk.

USB-Signalrouting
Die DM-16X16-CPU3 unterstützt das USB-HID-Signalrouting (Human Interface Device), sodass eine USB-HID-kompatible Tastatur und / oder Maus die lokale Steuerung von Geräten an anderen Standorten ermöglichen kann.Die USB-HID-Konnektivität wird über ausgewählte DM-Empfänger, Sender und und Eingangskarten. Schließen Sie ein USB-über-Ethernet-Extender-Hostmodul (USB-EXT-DM-LOCAL) an einen Host an, mit dem Sie kommunizieren möchten, und installieren Sie an jedem Anzeigeort ein Gerätemodul (USB-EXT-DM-REMOTE), um Tastaturen und Spiele anzuschließen Controller, Mäuse oder andere Geräte.

CEC Embedded Device Control
Durch die Verbindung mit dem Steuerungssystem bietet die DM-MD16X16-CPU3 ein Gateway zur Steuerung vieler Geräte direkt über ihre HDMI- oder HDBaseT-Verbindungen, sodass möglicherweise keine speziellen Steuerkabel oder IR-Strahler erforderlich sind.

Webbrowser-Steuerung
Die DM-MD16X16-CPU3 enthält auch einen integrierten Webserver, mit dem Funktionen wie Ethernet-Konfiguration, Routing und Firmware-Upgrades durchgeführt werden können.

Upgrade eines vorhandenen DM-Umschalters mit älteren Multi-Gang-Ausgangskarten der DMCO-Serie? Verwenden Sie das Online-Tool zum Hinzufügen und Aktualisieren von Ausgabekarten, um Ihre vorhandenen Ausgabekarten und Ihren Umschalter auf das neue Single-Gang-Ausgabekartenformat zu aktualisieren.

Weitere Entwurfswerkzeuge und Referenzdokumente finden Sie auf der DigitalMedia Resources-Webseite unter www.crestron.com/dmresources.

Hauptmerkmale
Liefert eine einheitliche HD-Signalverteilungslösung, die sowohl Punkt-zu-Punkt-Kabel- als auch IP-Streaming-Technologien umfasst
Bietet verlustfreies HD AV-Signal-Routing über Twisted Pair-Kupferkabel oder -Faser
Integriert Video, Audio, Netzwerk und Steuerung über einen Draht oder Glasfaserstrang
Ermöglicht leistungsstarkes H.264-Streaming von jeder Eingangsquelle bis zu 1080p oder WUXGA
Bietet einen integrierten CONTENT LAN-Port für das Streaming
Ermöglicht Vollmatrix-Switching mit einer extrem hohen Backplane-Datenrate von 12,5 Gbit / s
Verarbeitet HDMI®-Geräte mit Deep Color, 3D, 4K und 7.1-codiertem Audio mit hoher Bitrate
HDBaseT®-zertifiziertes Gerät - Ermöglicht den direkten Anschluss an andere HDBaseT-zertifizierte Geräte
HDCP 2.2-kompatibel über 4K-Ein- und Ausgangskarten
Verteilt Full HD 1080p-, Ultra HD- und 4K-Signale über DM 8G + ® - und HDBaseT-Konnektivität
Verteilt 1080p- und WUXGA-Signale über DM 8G® Fibre oder über DM 8G® SM Fibre
Ermöglicht das Streaming von 1080p-Signalen über ein IP-Netzwerk ohne Entfernungsbeschränkungen
Unterstützt DM® CAT- und DM® Fiber-Produkte der ersten Generation
Konfigurierbar mit bis zu 16 DM-, HDBaseT- und / oder HDMI-Ausgängen
Konfigurierbar mit bis zu 8 Streaming-Ausgängen
Einfache Ausgangserweiterung mit mehreren DM-Schaltern
Modulare Eingänge unterstützen eine vollständige Palette von digitalen, analogen und Streaming-Signaltypen
Die QuickSwitch HD ™ -Technologie verwaltet HDCP-Tasten für schnelles und zuverlässiges Umschalten
Die Auto-Locking®-Technologie ermöglicht ein schnelles Umschalten zwischen verschiedenen Quellen
Führt eine automatische Verwaltung des AV-Signalformats über EDID durch
Aktiviert die Gerätesteuerung über CEC
Ermöglicht eine unabhängige Skalierung für jede Anzeige über ausgewählte Ausgangskarten und DM-Empfänger
Verteilt und leitet USB HID-Maus- und Tastatursignale weiter
Ermöglicht das vollständige Umschalten von Audio und USB
Unterstützt das Einbetten und Deaktivieren von analogem Audio
Enthält einen integrierten Ethernet-Switch mit Gigabit-LAN-Anschluss
Privater Netzwerkmodus - erfordert nur eine IP-Adresse für das gesamte DM-System
Sicherer Zugriff durch vollständige Benutzer- / Gruppenverwaltung oder Integration der Active Directory®-Verwaltung von Anmeldeinformationen
Sicherheit auf Hardwareebene mithilfe der 802.1X-Authentifizierung
TLS-, SSL-, SSH- und SFTP-Netzwerksicherheitsprotokolle
Beinhaltet einen integrierten Webserver
483 mm (7 Zoll) im Rack montierbar

Lieferumfang und technische Daten

DM-CBL-ULTRA DM® Ultra-Kabel
Reichweite: 100m (300ft)
Auflösung: 1920x1080 FHD 1080p, 1920x1200 WUXGA, 1600x1200 UXGA, 2048x1080 DCI 2K, 2048x1152 QWXGA, 2560x1080 UWFHD, 2560x1080 WQHD, 2560x1600 WQXGA, 3840x2160 4K UHD, 4096x2160 DCI 4K

DM‑CBL‑8G DM 8G® Cable
Reichweite: 110m (300ft)
Auflösung: 1920x1080 FHD 1080p, 1920x1200 WUXGA, 1600x1200 UXGA, 2048x1080 DCI 2K, 2048x1152 QWXGA
Reichweite: 70m (230ft)
Auflösung: 2560x1080 UWFHD, 2560x1080 WQHD, 2560x1600 WQXGA, 3840x2160 4K UHD, 4096x2160 DCI 4K

CAT5e von Drittanbietern (oder höher)
Reichweite: 110m (300ft)
Auflösung: 1920x1080 FHD 1080p, 1920x1200 WUXGA, 1600x1200 UXGA, 2048x1080 DCI 2K, 2048x1152 QWXGA
Reichweite: 50m (165ft)
Auflösung: 2560x1080 UWFHD, 2560x1080 WQHD, 2560x1600 WQXGA, 3840x2160 4K UHD, 4096x2160 DCI 4K

CRESFIBER8G CresFiber® 8G Multimode-Faser
Reichweite: 300m (1000ft) über DM 8G-Glasfaserkarten
Auflösung: 1920x1080 FHD 1080p, 1920x1200 WUXGA, 1600x1200 UXGA, 2048x1080 2K DCI @ 24Hz

0M3-Multimode-Glasfaser von Drittanbietern
Reichweite: 150m (500ft) über DM 8G-Glasfaserkarten
Auflösung: 1920x1080 FHD 1080p, 1920x1200 WUXGA, 1600x1200 UXGA, 2048x1080 2K DCI @ 24Hz

CRESFIBER8G-SM CresFiber 8G Single-Mode-Faser
Reichweite: 12km (7,5miles) über DM 8G SM Fibre Cards
Auflösung: 1920x1080 FHD 1080p, 1920x1200 WUXGA, 1600x1200 UXGA, 2048x1080 2K DCI @ 24Hz

G.652.D (oder höher) Single-Mode-Glasfaser von Drittanbietern
Reichweite: 12km (7,5miles) über DM 8G SM Fibre Cards
Auflösung: 1920x1080 FHD 1080p, 1920x1200 WUXGA, 1600x1200 UXGA, 2048x1080 2K DCI @ 24Hz

Video
Switcher 16x16 Digitalmatrix, modulare Ein- / Ausgabekarten, Crestron QuickSwitch HD ™ -Technologie
Eingangssignaltypen Konfigurierbar über modulare Steckkarten, die HDMI® (DVI & Dual-Mode DisplayPort kompatibel12), DVI, 3G-SDI, RGB / VGA, Komponente, S-Video, Composite (NTSC & PAL), DM 8G + ® & unterstützen HDBaseT®-, DM 8G-Glasfaser, DM 8G SM-Glasfaser, DM® CAT (Legacy), DM Fibre (Legacy) und H.264-Streaming
Ausgangssignaltypen Konfigurierbar über modulare Steckkarten, die HDMI (DVI-kompatibel15), DM 8G + und HDBaseT, DM 8G-Glasfaser, DM 8G SM-Glasfaser, DM CAT (Legacy), DM Fibre (Legacy) und H.264-Streaming (Alle) unterstützen Eingangskarten enthalten auch HDMI-Pass-Through-Ausgänge.
Backplane-Datenrate 12,5 Gbit / s
Hinweis: Weitere technische Daten finden Sie in den Datenblättern der Ein- und Ausgabekarten der DMC-Serie.

Audio
Switcher 16x16 digitale Mehrkanal-Audio-Follow-Video-Matrixumschaltung sowie unabhängige 16x16-Stereo-Matrix für Audio-Breakaway
Eingangssignaltypen Konfigurierbar über modulare Steckkarten, die HDMI (Dual-Mode DisplayPort kompatibel12), 3G-SDI, Analog (Stereo 2-Kanal), SPDIF, DM 8G + und HDBaseT, DM 8G-Glasfaser, DM 8G SM-Glasfaser, DM CAT unterstützen (Legacy), DM Fibre (Legacy) und H.264-Streaming
Ausgangssignaltypen Konfigurierbar über modulare Steckkarten, die HDMI, Analog (Stereo-2-Kanal), DM 8G + und HDBaseT, DM 8G-Glasfaser, DM 8G SM-Glasfaser, DM CAT (Legacy), DM Fibre (Legacy) und H unterstützen. 264 Streaming (Alle Eingangskarten enthalten auch HDMI-Pass-Through-Ausgänge, und die meisten digitalen Audio-Eingangskarten enthalten auch analoge Stereo-Pass-Through-Audio-Ausgänge.)
Hinweis: Weitere technische Daten finden Sie in den Datenblättern der Ein- und Ausgabekarten der DMC-Serie.

Kommunikation
Ethernet 100/1000 Mbit / s, automatische Umschaltung, automatische Aushandlung, automatische Erkennung, Voll- / Halbduplex, TCP / IP-Stack nach Industriestandard, UDP / IP, CIP, DHCP, SSL, TLS, SSH, SFTP (SSH-Dateiübertragung) Protokoll), FIPS 140-2-kompatible Verschlüsselung, IEEE 802.1X, SNMP, IPv4 oder IPv6, Active Directory-Authentifizierung, IIS v.6.0-Webserver, SMTP-E-Mail-Client, privater Netzwerkmodus
USB USB-Signalrouting über ausgewählte Eingangskarten, Sender, Empfänger und Extender16;
USB-Computerkonsolenanschluss für die Einrichtung
DigitalMedia DM 8G +, DM 8G-Glasfaser, DM 8G SM-Glasfaser, DM-Glasfaser, DM CAT, HDCP 2.24, EDID, CEC, PoDM, PoDM +, Ethernet
HDBaseT HDCP 2.24, EDID, CEC, RS-232, PoH, Ethernet
HDMI HDCP 2.24, EDID, CEC
Hinweis: Unterstützt die Verwaltung von HDCP und EDID. unterstützt die Verwaltung von CEC zwischen angeschlossenen HDMI- und HDBaseT-Geräten und einem Steuerungssystem.14 Weitere technische Daten finden Sie in den Datenblättern der Ein- und Ausgabekarten der DMC-Serie.

Kartensteckplätze
1 –16 (16) DM Switcher-Eingangskartensteckplätze;
Jeder Steckplatz akzeptiert (1) Eingangskarten der DMC-Serie
DM-AUSGÄNGE 1 –16 (8) Steckplätze für DM-Umschalter-Ausgangskarten;
Jeder Steckplatz akzeptiert (1) Ausgangskarten der DMC-Serie

Anschlüsse
LAN (1) 8-polige RJ45-Buchse;
100Base-TX / 1000Base-T-Ethernet-Anschluss
INHALT (1) 8-polige RJ45-Buchse;
100Base-TX / 1000Base-T-Ethernet-Port;
Bietet eine dedizierte LAN-Verbindung nur für das Streaming, die anstelle des Streamings über den LAN-Port des Umschalters oder den CONTENT LAN-Port einer Eingangs- oder Ausgangskarte der DMC-Serie verwendet wird
SERVICE (1) 8-polige RJ45-Buchse;
100Base-TX / 1000Base-T-Ethernet-Port;
Nur zur Verwendung im Werk
USB (1) USB Typ A-Anschluss, Buchse;
USB 2.0-Host-Anschluss zum Anschließen eines USB-Flash-Laufwerks;
Zum Speichern / Laden von EDID-Einstellungen und zum Firmware-Update
100-240 V ~; 3-1,2 A 50/60 Hz (1) Netzanschluss nach IEC 60320 C14;
Partner mit abnehmbarem Netzkabel, im Lieferumfang enthalten
G (1) 6-32 Schraube, Gehäusemasse
COMPUTER (vorne) (1) USB-Buchse Typ B;
USB-Computerkonsolenanschluss (6-Fuß-Kabel enthalten)

Bedienelemente und Anzeigen
LCD-Anzeige Grüne LCD-Punktmatrix, Auflösung 128 x 64, einstellbare LED-Hintergrundbeleuchtung, Anzeige der Ein- / Ausgänge nach Namen, Video- und Audiosignalinformationen, Ethernet-Konfiguration und Setup-Menüs
SOFTKEYS (4) Drucktasten zur Aktivierung von LCD-gesteuerten Funktionen
HW-R (1) Eingelassener Druckknopf zum Zurücksetzen der Hardware, Neustart des Umschalters
ROUTE (1) Durch Drücken der Taste und der roten LED wird der ROUTE-Modus ausgewählt, um Routingänderungen zu ermöglichen
ANSICHT (1) Drucktaste und rote LED wählen den ANSICHT-Modus zum Anzeigen der aktuellen Routen
INFO (1) Drucktaste und rote LED, wählt den INFO-Modus zum Anzeigen von AV- und Geräteinformationen
MENÜ (1) Drucktaste, Menü um eine Ebene zurück
ENTER (1) Drucktaste, führt hervorgehobenes Menü oder Wert aus
AUDIO (1) Drucktaste und rote LED, wählt die Audio-Routing-Ansicht aus
VIDEO (1) Drucktaste und rote LED, wählt die Video-Routing-Ansicht aus
USB (1) Drucktaste und rote LED, wählt die USB-Routing-Ansicht
Schnelleinstellknopf (1) Drehgeber mit kontinuierlicher Drehung, passt die Menüparameter an
IN 1 –16 (16) Drucktasten und rote LEDs wählen jeweils den entsprechenden Eingang für das Routing aus
OUT 1 –16 (16) Drucktasten und rote LEDs wählen jeweils den entsprechenden Ausgang für das Routing aus
LAN (hinten) (2) LEDs;
Linke LED, grün zeigt an, dass eine 100Base-TX-Verbindung hergestellt wurde, gelb zeigt an, dass eine 1000Base-T-Verbindung hergestellt wurde;
Die rechte LED blinkt gelb und zeigt die Ethernet-Aktivität an
INHALT (hinten) (2) LEDs;
Linke LED, grün zeigt an, dass eine 100Base-TX-Verbindung hergestellt wurde, gelb zeigt an, dass eine 1000Base-T-Verbindung hergestellt wurde;
Die rechte LED blinkt gelb und zeigt die Ethernet-Aktivität an
SERVICE (hinten) (2) LEDs;
Linke LED, grün zeigt an, dass eine 100Base-TX-Verbindung hergestellt wurde, gelb zeigt an, dass eine 1000Base-T-Verbindung hergestellt wurde;
Die rechte LED blinkt gelb und zeigt die Ethernet-Aktivität an

Strombedarf
Hauptleistung 6-2,5 A bei 100-240 VAC, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme 440 W typisch
Verfügbare PoDM / PoH-Leistung Beachten Sie die technischen Daten für jede DM 8G + Eingangs- und Ausgangskarte

Umwelt
Temperatur 0 ° bis 40 ° C
Luftfeuchtigkeit 10% bis 90% rF (nicht kondensierend)
Wärmeableitung 1500 BTU / Std
Umgebungsgeräusch 31,5 bis 36 dBA typisch
29 bis 30 dBA im Leerlauf

Gehäuse
Chassis Metall mit schwarzer Oberfläche, belüfteten Seiten, lüftergekühlt
Frontplatte Metall, schwarz lackiert mit Polycarbonat-Etikettenauflage
Montage freistehend oder 7 RU 19-in. (483 mm) Rack-Montage (Klebefüße und Rack-Ohren enthalten)

Maße
Höhe 311 mm (12,22 Zoll) ohne Füße
Breite 439 mm (17,28 Zoll), 485 mm (19,06 Zoll) mit Zahnstangenohren
Tiefe 398 mm ohne Karten

Gewicht
12,9 kg ohne Karten

Datenblatt als PDF zum Download